Video-Umfrage : Fans kritisieren Löws WM-Kader: „Das ist ein großer Fehler“

<p>Die Meinungen zum endgültigen WM-Kader gehen auseinander. Das sagen die Menschen in der Hamburger Innenstadt.</p>

Die Meinungen zum endgültigen WM-Kader gehen auseinander. Das sagen die Menschen in der Hamburger Innenstadt.

Der Bundestrainer lässt Leroy Sané zu Hause, Manuel Neuer ist in Russland dabei – für die Entscheidung erntet Löw Kritik.

shz.de von
04. Juni 2018, 17:02 Uhr

Hamburg | Bundestrainer Joachim Löw hat den endgültigen 23-Mann-Kader für die Weltmeisterschaft in Russland bekanntgegeben. Alle zwei Jahre muss der Bundestrainer diese unliebsame Entscheidung treffen, bei der es nun mal zwangsläufig Verlierer geben muss. Dieses mal heißen sie: Bernd Leno, Jonathan Tah, Nils Petersen und Leroy Sané.

Lesen Sie hier: Unverständnis im Netz: Twitter-Reaktionen auf WM-Aus für Sané

Insbesondere die Entscheidung auf den letztgenannten Sané zu verzichten, dürfte für viele offene Münder in der Republik gesorgt haben. Wurde der Youngster doch erst kürzlich zum besten Nachwuchsspieler der englischen Premier League gewählt.

Auch die Befragten kritisierten die Entscheidung des Bundestrainer und seines Teams scharf. Einer ging sogar so weit, dass er der Nationalmannschaft aufgrund dieses Verzichts ein vorzeitiges Ausscheiden in der Gruppenphase an den Hals wünschte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen