Für den lateinamerikanischen Markt : Facebook sichert sich Übertragungsrechte für die Champions League

Facebook wird in Lateinamerika mehrere Spiele der UEFA Champions League live auf seiner Plattform streamen. Foto: dpa/Ina Fassbender
Facebook wird in Lateinamerika mehrere Spiele der UEFA Champions League live auf seiner Plattform streamen. Foto: dpa/Ina Fassbender

Internetriese Facebook wird künftig in Lateinamerika Partien der Champions League live auf seiner Plattform streamen.

shz.de von
16. August 2018, 07:36 Uhr

Nyon | Im Bereich der Fußballübertragungen wird das amerikanische Unternehmen Facebook immer aktiver. Nachdem es sich zunächst die Rechte der Übertragung der spanischen ersten Liga für den indischen Subkontinent gesichert hat, kommt nun der nächste Schritt.

Livestreams auf Facebook

Facebook hat sich die Übertragungsrechte für die Champions League sowie den Superpokal für die spanischsprachigen Gebiete Lateinamerikas gesichert. Bis 2021 wird Facebook jede Saison 32 Spiele der Champions League streamen. Dazu gehören auch das CL-Finale sowie der UEFA Supercup. Das Supercup-Spiel zwischen Real Madrid und Atletico Madrid am Mittwochabend war das erste Spiel, das Facebook zeigen durfte. Die Livestreams der Partien sind in Lateinamerika auf der Facebook-Seite der Champions League zu sehen. Für die kostenlose Übertragung der Begegnungen hat Facebook in Lateinamerika die exklusiven Rechte.

Auch für den südostasiatischen Markt hat Facebook bereits Rechte erworben: Ab 2019 wird dort die englische Premier League auf der Plattform gestreamt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen