Dreifacherfolg : Erster Weltcupsieg für Doppelsitzer Wendl/Arlt

Feierten auf ihrer Heimbahn den ersten Weltcupsieg: Tobias Wendl (l) und Tobias Arlt.
Feierten auf ihrer Heimbahn den ersten Weltcupsieg: Tobias Wendl (l) und Tobias Arlt.

Die Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt haben beim deutschen Dreifacherfolg auf ihrer Heimbahn am Königssee ihr erstes Weltcuprennen in diesem Olympia-Winter gewonnen.

shz.de von
06. Januar 2018, 14:12 Uhr

Die Doppelsitzer, die bislang nur das Sprintrennen in Winterberg siegreich gestalten konnten, verwiesen mit 0,134 Sekunden Vorsprung das Thüringer Duo Toni Eggert und Sascha Benecken auf Rang zwei. Für die Weltcupführenden war es die erste Niederlage nach bislang fünf Siegen in fünf Rennen. Auf Rang drei kamen die Sauerländer Robin Geueke/David Gamm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert