Handball-Meisterschaft : Dramatik pur: THW Kiel hofft auf weiche Knie der Flensburger SG

Avatar_shz von 07. Juni 2019, 12:58 Uhr

shz+ Logo
Die SG stellt die beste Abwehr der Bundesliga. Hier machen Rasmus Lauge, Tobias Karlsson und Johannes Golla (von links) Lukas Nilsson fest.

Die SG stellt die beste Abwehr der Bundesliga. Hier machen Rasmus Lauge, Tobias Karlsson und Johannes Golla (von links) Lukas Nilsson fest.

In der Handball-Meisterschaft könnte es enger kaum zugehen. Am letzten Spieltag wird der Titelkampf zwischen Flensburg-Handewitt und Kiel entschieden.

Flensburg/Kiel | Im Duell um die deutsche Handball-Meisterschaft hofft Rekordmeister THW Kiel auf das große Zittern beim Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt. Die Flensburger müssen am letzten Saisonspieltag beim ehrgeizigen Siebten Bergischen HC antreten, die Kieler haben zur gleichen Zeit (alle Spiele am Sonntag 15.00 Uhr/Sky) den Zwölften TSV Hannover-Burgdorf zu G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen