Weltmeister von 2010 : David Silva tritt aus Spaniens Nationalmannschaft zurück

David Silva spielte seit 2006 in der Nationalelf Spaniens. Foto: dpa/EPA/ANGELIKA WARMUTH
David Silva spielte seit 2006 in der Nationalelf Spaniens. Foto: dpa/EPA/ANGELIKA WARMUTH

Nach Gerad Piqué tritt mit David Silva der nächste spanische Nationalspieler zurück.

Avatar_shz von
13. August 2018, 19:22 Uhr

Manchester | Weltmeister David Silva hat seinen Rücktritt aus der spanischen Fußball-Nationalmannschaft bekanntgegeben. In einem Statement auf Twitter schrieb der 32-Jährige am Montag von "einer der härtesten Entscheidungen meiner Karriere". Der Mittelfeldspieler von Manchester City spielte 125 Mal für Spanien und wurde mit der Mannschaft 2010 Weltmeister. Außerdem feierte er mit der Furia Roja 2008 und 2012 jeweils den Gewinn des EM-Titels.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Neben Silva muss der neue spanische Nationaltrainer Luis Enrique künftig auch auf Gerard Piqué verzichten. Der 31-Jährige hatte bereits am Samstag seinen Rückzug aus dem Nationalteam angekündigt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen