Tennis-ATP-Turnier : Alexander Zverev in Madrid im Halbfinale

Steht in Madrid in der Runde der letzten Vier: Alexander Zverev.
Steht in Madrid in der Runde der letzten Vier: Alexander Zverev.

Alexander Zverev hat beim Tennis-Turnier in Madrid das Halbfinale erreicht. Der Weltranglisten-Dritte aus Hamburg gewann mit 6:4, 7:5 gegen den Weltranglisten-Neunten John Isner aus den USA.

shz.de von
12. Mai 2018, 07:15 Uhr

Zverev trifft im Kampf um den Einzug ins Finale nun am Samstag auf Denis Shapovalov. Der 19 Jahre alte Kanadier schaltete bei dem Sandplatzturnier den Briten Kyle Edmund mit 7:5, 6:7 (6:8), 6:4 aus.

Im zweiten Halbfinale stehen sich der Österreicher Dominic Thiem und der Südafrikaner Kevin Anderson gegenüber. Thiem hatte den Spanier Rafael Nadal in zwei Sätzen (7:5, 6:3) besiegt und mit seinem Erfolg den derzeit pausierenden Schweizer Roger Federer wieder zu Nummer 1 der Welt gekürt. Das Turnier der Masters-Serie in Spaniens Hauptstadt ist mit 7,2 Millionen Euro dotiert.

Im letzten Viertelfinale gelang dem 21-jährigen Zverev im ersten Satz das Break zum 4:3. Danach spielte der junge Hamburger seine Klasse aus und holte sich mit der ersten Chance die Satzführung nach 36 Minuten. Im zweiten Durchgang verwandelte der Deutsche seinen ersten Matchball. Nach 1:18 Stunden war die Revanche für die Finalniederlage gegen Isner beim Masters-Turnier in Miami gelungen. Für Zverev war es im fünften Vergleich mit dem 33-Jährigen der vierte Sieg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert