Ailton schießt und macht Fan zum Star beim Sparda-Bank-Cup

Das Legenden-Fußball-Hallenturnier um den Sparda-Bank-Cup in Flensburg wurde zu den Ailton-Festspielen. Dabei traf der Kult-Spieler aus Brasilien vor 2384 Zuschauern nicht nur zwei Tore, sondern auch einen Fan auf der Tribüne. Das Kuriose: Der Zuschauer trägt in dem Moment gerade zwei Biere, reagiert aber erstaunlich gelassen auf die „Attacke“. Er behält die Becher sicher in der Hand, es pütschert etwas, der Mann schaut kurz geschockt auf, feiert sich dann aber selbst für seine Rettungstat – typisch norddeutsch.