Kniefall bei Hymne : Vettel trägt in Ungarn Regenbogen-T-Shirt – kassiert Verwarnung

Avatar_shz von 01. August 2021, 20:28 Uhr

shz+ Logo
Sebastian Vettel kniet bei der Hymne in Ungarn und posiert in den Farben der Queer-Community.
Sebastian Vettel kniet bei der Hymne in Ungarn und posiert in den Farben der Queer-Community.

In Budapest solidarisiert sich der deutsche Rennfahrer Sebastian Vettel mit den Gegnern des sogenannten Homo-Gesetzes, das sexuelle Aufklärung in Ungarn einschränkt.

Budapest | Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Ungarn verbal und auch äußerlich Zeichen für Toleranz und Menschenrechte gesetzt. Dass er unmittelbar vor dem Rennen bei der ungarischen Hymne ein T-Shirt trug mit der Aufschrift "Same Love", hat Konsequenzen. Er bekam eine Verwarnung abseits der Strecke, die zusammen mit zwei weiteren Verwarnungen für Fehlve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen