Verpasster Bundesliga-Aufstieg : Untröstliche Spieler von Holstein Kiel krönen tolle Saison nicht

Luca-Sixtus_klein.jpg von 29. Mai 2021, 21:40 Uhr

shz+ Logo
Bitter enttäuscht: Die Spieler von Holstein Kiel sind nach dem Abpfiff fassungslos.
Bitter enttäuscht: Die Spieler von Holstein Kiel sind nach dem Abpfiff fassungslos.

Die „Störche“ gehen gegen den 1. FC Köln im Rückspiel der Relegation am Ende verdientermaßen mit 1:5 (1:4) unter. Bei den KSV-Anhängern überwiegt aber schnell der Stolz über das Erreichte.

Kiel | Die Köpfe hingen, die Tränen flossen. Die Mannschaft von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel war so nah dran am Aufstieg in die Bundesliga – am Ende blieben die Spieler um Kapitän Hauke Wahl nach der 1:5 (1:4)-Niederlage im Rückspiel der Relegation gegen den 1. FC Köln bitter enttäuscht und untröstlich zurück. „Da findest du keine groß aufbauenden Worte“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen