Sturz bei der Schweiz-Rundfahrt : Nach Froome-Aus: Auch Geraint Thomas muss um Tour-Start bangen

shz+ Logo
Geraint Thomas vor dem Start der 4. Tour de Suisse-Etappe am Dienstag.
Geraint Thomas vor dem Start der 4. Tour de Suisse-Etappe am Dienstag.

Das Team Ineos muss innerhalb von nur einer Woche Stürze seiner zwei besten Fahrer verkraften.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
18. Juni 2019, 17:37 Uhr

Arlesheim | Schock für Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas: Rund zweieinhalb Wochen vor Beginn der 106. Frankreich-Rundfahrt stürzte der 33 Jahre Waliser vom Team Ineos am Dienstag auf der vierten Etappe ...

lieehmAsr | ocSchk frü a-Fi-Trergorndcu-Seee rtnGaie o:amThs nRdu aihweeilznb conhWe orv iBgenn edr 160. -nkdrturRchrenfFihaa zsetrtü red 33 heaJr eWlsira ovm Tame eosnI am tgseDina afu dre ritevne eatpEp dre uTro de Sessiu dun uestms dsa eennRn evgitrozi een.nbed hsaTom mka nurd 03 eirKtemlo rov dme Ziel eiw chua erd aKhcaes nAedyr iZste zu alFl, rwued lenga etZi ma drßrteaSna tahdleben nud gab elihhcicslß neise roeTb-neporuGlrae fua.

eiW sine Tmea me,ltttiie edrwu hasomT uz etweirne eurntghnunsUce nsi uhnKnkaeasr .rahgebct Eni rriisgfelgätrne alfluAs reäw für den ibhrsnciet nmRaaAsullehstnne- .lfata

ouusA-rT ürf emleglToeka Foemro acnh rursrrzotHo

rsEt ma neegenvgran chtiMtow rwa aänmkiaetTp isChr omerFo ibe der eegbgicstuticnrheSnk rüf das eihfrnZeat mebi tiérmrCui ud uaiDhpné sechwr üsregtzt. Der elavmiiegr ieTgoSerur- awr mti Tmpoe 55 ni iene reaMu rsaetg und tteha hisc eibad end ecerthn Ohlsnebcrek,e dne oEngelbl und ienige ipnRpe hc.ebgrneo eFomor fltlä rfü ied regsejhiädi nnRtkrihaf-arhurdcFe nud ohlw huac rfü nde steR der nsoaSi s.ua

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen