Handball-Bundesliga : THW Kiel fährt gegen TSV Hannover-Burgdorf souveränen 31:24-Heimsieg ein

Luca-Sixtus_klein.jpg von 14. November 2021, 15:47 Uhr

shz+ Logo
Kiels Nikola Bilyk (MItte) freut sich über einen seiner sechs Treffer.
Kiels Nikola Bilyk (MItte) freut sich über einen seiner sechs Treffer.

Nach einem schweren Start in die Partie fertigen die „Zebras“ die Gäste aus Niedersachsen souverän ab. Damit rücken die Kieler in der Tabelle bis auf einen Punkt an die Füchse Berlin heran.

Kiel | Endlich wieder ein souveräner Sieg. Das 31:24 (13:11) des Handball-Bundesligisten THW Kiel über die TSV Hannover-Burgdorf dürfte Trainer Filip Jicha einen lang ersehnten entspannten Sonntagabend beschert haben. Mit dem Heimerfolg rücken die „Zebras“ in der Tabelle bis auf einen Punkt an die Füchse Berlin heran, die am Sonnabend im Topspiel dem verl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen