Handball in der Flens-Arena : Heimspiele der SG Flensburg-Handewitt künftig nach der 2G-Regel

Avatar_shz von 19. November 2021, 14:38 Uhr

shz+ Logo
Bei der SG Flensburg-Handewitt erhalten die Zuschauer fortan nur noch Eintritt in die Halle, wenn sie geimpft oder genesen sind.
Bei der SG Flensburg-Handewitt erhalten die Zuschauer fortan nur noch Eintritt in die Halle, wenn sie geimpft oder genesen sind.

Auch der Handball-Bundesligist aus Flensburg wird seine Heimspiele zukünftig unter Anwendung der 2G-Regel austragen. Unter Umständen ist sogar eine 2G-Plus-Regel möglich.

Flensburg | Die SG Flensburg-Handewitt wird für ihre Heimspiele in der Handball-Bundesliga künftig die 2G-Regel anwenden und damit nur Geimpfte oder Genesene als Zuschauer zulassen. Damit reagierten die Schleswig-Holsteiner auf die am Donnerstag, 18. November, von der Bundes- und der Landesregierung beschlossenen verschärften Maßnahmen zur Eingrenzung des Coronav...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen