Nach Hoeneß-Aussagen : Pro und Contra zum Transfer-Wahnsinn: Sollten Bundesligisten mehr investieren?

Avatar_shz von 20. August 2018, 18:44 Uhr

shz+ Logo
Bayern-Präsident Uli Hoeneß spricht sich gegen hohe Ablösesummen aus. Foto: imago/Horstmüller
Bayern-Präsident Uli Hoeneß spricht sich gegen hohe Ablösesummen aus. Foto: imago/Horstmüller

Bayern-Boss Hoeneß hat die Debatte angestoßen: Sollte die Bundesliga mehr investieren? Die Meinungen gehen auseinander.

München/Hamburg | Im europäischen Fußball geht der Transfer-Wahnsinn auch in dieser Saison munter weiter. Zwar wurde der 222 Millionen-Wechsel von Neymar zu PSG aus der vergangenen Saison dieses Jahr nicht überboten, dennoch investierten die europäischen Clubs wieder seh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen