Bestätigung von Andrea Agnelli : Paukenschlag: UEFA will dritten Europacup-Wettbewerb einführen

Die UEFA will einen dritten Euro-Wettbewerb etablieren.
Die UEFA will einen dritten Euro-Wettbewerb etablieren.

Neben der Champions League und der Europa League führt die UEFA ab 2021 wohl einen dritten Europacup-Wettbewerb ein.

shz.de von
11. September 2018, 12:05 Uhr

Nyon | Auf einer Pressekonferenz bestätigte der Präsident von Juventus Turin und Mitglied der Kommission für Klubwettbewerbe, Andrea Agnelli, dass die UEFA ab 2021 neben der Champions League und Europa League einen dritten Europacup-Wettbewerb einführen möchte.

"Vorbehaltlich der Genehmigung durch das UEFA-Exekutivkomitee wurde grünes Licht für die Einführung eines dritten Wettbewerbs gegeben", erklärte Agnelli. In welchem Modus dieser stattfinden wird und welche Vereine daran teilnehmen werden, führte Agnelli nicht aus.

Lesen Sie auch: Champions-League-Finale bald in New York?

Ab der Saison 2021/22 soll jedoch die Gesamtzahl der Vereine von 80 Teams (32 Champions-League- und 48 Europa-League-Teilnehmer) auf 96 Mannschaften steigen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen