Olympische Spiele in Tokio : Wie Sportler aus SH über eine vorzeitige Impfung denken

Avatar_shz von 19. April 2021, 21:00 Uhr

shz+ Logo
Eine Impfung für deutsche Olympioniken wird zumindest angestrebt. Eine Garantie für die Sportlerinnen und Sportler gibt es aber nicht. Judoka Dominic Ressel vom TSV Kronshagen wurde bereits geimpft.
Eine Impfung für deutsche Olympioniken wird zumindest angestrebt. Eine Garantie für die Sportlerinnen und Sportler gibt es aber nicht. Judoka Dominic Ressel vom TSV Kronshagen wurde bereits geimpft.

Die Bundesregierung befürwortet die Impfung der Olympiastarter vor der Abreise zu den Spielen.

Kiel/Berlin | Ungewissheit ist derzeit ein ständiger Begleiter. Auch Sportlerinnen und Sportler, die sich auf den Weg nach Tokio zu den Olympischen Spielen machen wollen, haben damit zu kämpfen. Finden die verschobenen Spiele in diesem Jahr tatsächlich statt? Was passiert, wenn ich mich kurz vor dem Saison-Höhepunkt infiziere? Und wie sieht es mit möglichen Corona-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen