Streik vieler US-Clubs : Nach Polizeigewalt gegen Schwarzen: Boykott in der NBA löst Kettenreaktion aus

Avatar_shz von 27. August 2020, 06:32 Uhr

shz+ Logo
Das Basketballteam der Milwaukee Bucks ist am Mittwoch nicht zum Playoff-Spiel gegen die Orlando Magic angetreten.
Das Basketballteam der Milwaukee Bucks ist am Mittwoch nicht zum Playoff-Spiel gegen die Orlando Magic angetreten.

Die Milwaukee Bucks verzichten auf ihr Spiel gegen die Orlando Magic – und treten damit eine Welle des Protests los.

Orlando | Am Jahrestag des ersten Anti-Rassismus-Protests von Colin Kaepernick haben US-Sportler ihre Wut und Enttäuschung über die Polizeigewalt im Land deutlich gemacht wie nie zuvor. Ausgelöst von einem historischen Playoff-Boykott der Milwaukee Bucks verzicht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen