Ungewöhnlicher Neuzugang : Klopp holt Einwurf-Weltrekordler nach Liverpool

Mehr Gefahr durch einstudierte Einwürfe. Liverpools Trent Alexander Arnold soll mit Hilfe eines Experten noch bessere Einwürfe an den Mann bringen.
Mehr Gefahr durch einstudierte Einwürfe. Liverpools Trent Alexander Arnold soll mit Hilfe eines Experten noch bessere Einwürfe an den Mann bringen.

Mit weiten Einwürfen zum Erfolg – Jürgen Klopp lässt nichts unversucht, um mit Liverpool endlich einen Titel zu holen.

shz.de von
29. August 2018, 21:39 Uhr

Liverpool | Der FC Liverpool hat einen Neuzugang zu vermelden, obwohl das Transferfenster in der Premier League schon seit zwei Wochen geschlossen ist. Der Neue beim Team von Trainer Jürgen Klopp ist allerdings kein Spieler, sondern der Einwurf-Spezialist Thomas Gronnemark. Der Däne ist ein absoluter Fachmann auf seinem Gebiet und soll der Mannschaft beibringen, wie man am besten und vor allem am effektivsten einwerfen kann.

Gronnemarks Eintrag ins Guiness Buch:


Trainer Jürgen Klopp lässt anscheinend nichts unversucht, um endlich einen Titel an die Anfield Road zu holen. Gronnemark hat bereits beim FC Schalke 04, Hertha Berlin und FC Midtjylland gearbeitet. Mit 51,33 Metern hält er den Weltrekord für den längsten Einwurf. "Midtjylland hat gezeigt, dass der lange Einwurf eine Waffe sein kann, wenn man es mit der richtigen Technik, Präzision und taktischem Bewusstsein schafft," erklärt Gronnemark. Seit 15 Jahren arbeitet der Däne an der Perfektionierung der Einwürfe.

Guter Einwurf, probates Mittel

"Es ist sehr wichtig, dass es ein flacher Einwurf ist. Denn wenn er zu hoch ist, ist er leicht zu verteidigen. Wenn man einen langen Einwurf präzise und flach macht, zusammen mit einigen taktischen Aspekten, dann ist es viel einfacher zu punkten," erklärt Gronnemark den perfekten Einwurf.

Ob der FC Liverpool bereits am Samstag in Leicester von den Tipps Gronnemarks profitieren kann, wird sich zeigen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen