Versprechen an seine Mutter : Kampfsport-Star Nurmagomedow weint um toten Vater und beendet Karriere

Avatar_shz von 25. Oktober 2020, 10:33 Uhr

shz+ Logo
Khabib Nurmagomedov (r), Mixed-Martial-Arts-Kämpfer im Leichtgewicht, besiegte Dustin Poirier (USA).
Khabib Nurmagomedov (r), Mixed-Martial-Arts-Kämpfer im Leichtgewicht, besiegte Dustin Poirier (USA).

Chabib Nurmagomedow verteidigte seinen Titel und verabschiedete sich mit emotionalen Worten vom Sport.

Abu Dhabi | Kampfsport-Superstar Chabib Nurmagomedow hat direkt nach der Verteidigung des Leichtgewicht-Titels bei der Ultimate Fighting Championship (UFC) überraschend sein Karriereende verkündet. In Abu Dhabi zwang der 32 Jahre alte Russe am Samstagabend Justin Gaethje in der zweiten Runde zur Aufgabe. Bereits in der ersten Runde hatte Nurmagomedow seinen ameri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen