2. Fussball-Bundesliga : FC St. Pauli patzt gegen den SC Paderborn

Luca-Sixtus_klein.jpg von 15. März 2021, 23:10 Uhr

shz+ Logo
Robuster Einsatz: Paderborns Uwe Hünemeier (rechts) lässt dem Hamburger Omar Marmoush keinen Freiraum.
Robuster Einsatz: Paderborns Uwe Hünemeier (rechts) lässt dem Hamburger Omar Marmoush keinen Freiraum.

Die Kiezkicker haben in der 2. Bundesliga nach sechs ungeschlagenen Spielen wieder eine Niederlage kassiert.

Hamburg | Die Serie ist gerissen. Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli verlor Montagabend mit 0:2 (0:1) gegen den SC Paderborn und kassierte damit seine erste Niederlage nach sechs ungeschlagenen Partien hintereinander. Timo Schultz, Trainer der Kiezkicker, richtete den Blick nach dem Abpfiff aber wieder gleich nach vorn. „Das wird uns nicht umwerfen“, sagte der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen