Nach Hierro-Rücktritt : Luis Enrique wird neuer Nationaltrainer Spaniens

Luis Henrique wird neuer spanischer Nationaltrainer.
Luis Henrique wird neuer spanischer Nationaltrainer.

Nach dem Rücktritt von Fernando Hierro hat Spanien einen Nachfolger gefunden. Luis Enrique übernimmt die "Seleccion".

shz.de von
09. Juli 2018, 14:12 Uhr

Madrid | Nach dem Rücktritt von Interimstrainer Fernando Hierro hat sich der spanische Fußballverband schnell auf einen Nachfolger geeinigt. Der ehemalige Trainer des FC Barcelona, Luis Enrique, übernimmt die spanische Nationalmannschaft.

Kurz vor der WM hatte der spanische Verband Julien Lopetegui gefeuert, weil der seinen Wechsel nach der WM zu Real Madrid bekanntgegeben hatte. Während der WM sprang Fernando Hierro ein. Die spanische Nationalmannschaft scheiterte früh im Achtelfinale an Gastgeber Russland.
 


Luis Enrique war bis 2017 drei Jahre lang Trainer beim FC Barcelona und holte mit den Katalanen einen Champions League-Titel, zwei Meisterschaften und drei Pokalsiege. Er trat freiwillig zurück und pausierte in der vergangenen Saison. Der frühere Nationalspieler und Ex-Trainer des FC Barcelona wird einen Zweijahresvertrag bis zur Europameisterschaft 2020 unterzeichnen, teilte Verbandspräsident Luis Rubiales am Montag in Madrid mit.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen