Nach 25-jähriger Tradition : "Nicht mehr zeitgemäß": Alba Berlin verzichtet auf Basketball-Cheerleader

Avatar_shz von 27. September 2019, 11:09 Uhr

shz+ Logo
Alba Berlin verzichtet künftig auf eine Halbzeit-Show mit weiblichen Cheerleadern.
Alba Berlin verzichtet künftig auf eine Halbzeit-Show mit weiblichen Cheerleadern.

Aus für die Alba Dancers: Bei Heimspielen des Basketball-Bundesligisten Alba Berlin treten keine Cheerleader mehr auf.

Berlin | Nach 25 Jahren verzichtet Basketball-Bundesligist Alba Berlin mit Beginn der neuen Saison auf seine Cheerleader. Nicht mehr zeitgemäß Der Verein sei "zu der Überzeugung gekommen, dass das Auftreten junger Frauen als attraktive Pausenfülle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen