0:3 gegen Jahn Regensburg : Holstein Kiel nach erneuter Niederlage ganz tief im Tabellenkeller

Luca-Sixtus_klein.jpg von 14. August 2021, 15:46 Uhr

shz+ Logo
Enttäuscht: Während die Regensburger das 1:0 von Max Besuschkow (links) bejubeln, dreht Kiels Phil Neumann (2. von links) nach dem Treffer genervt ab. KSV-Kapitän Hauke Wahl (rechts) schaut dem Ball hinterher.
Enttäuscht: Während die Regensburger das 1:0 von Max Besuschkow (links) bejubeln, dreht Kiels Phil Neumann (2. von links) nach dem Treffer genervt ab. KSV-Kapitän Hauke Wahl (rechts) schaut dem Ball hinterher.

Damit haben die „Störche“ nach dem dritten Spieltag der neuen Saison auch immer noch keinen eigenen Treffer erzielt.

Kiel | Nach der 0:3 (0:2)-Heimniederlage gegen den SSV Jahn Regensburg bleiben die Fußball-Profis von Holstein Kiel auch nach dem dritten Spiel der neuen Zweitliga-Saison ohne Punkt und Tor. Die Mannschaft von Trainer Ole Werner zeigte eine insgesamt durchwachsene Leistung und leistete sich in der Defensive zu viele Fehler, die die Gäste aus dem Südosten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen