2:0-Sieg im Nordderby : 2. Bundesliga: Hamburger SV gewinnt turbulentes Duell gegen Werder Bremen

Luca-Sixtus_klein.jpg von 18. September 2021, 22:43 Uhr

shz+ Logo
Jubel nach Führungstreffer: Hamburgs Bakery Jatta (von links) herzt Robert Glatzel nach dessen Kopfballtreffer zum 1:0. David Kinsombi und Sonny Kittel freuen sich mit.
Jubel nach Führungstreffer: Hamburgs Bakery Jatta (von links) herzt Robert Glatzel nach dessen Kopfballtreffer zum 1:0. David Kinsombi und Sonny Kittel freuen sich mit.

Am Ende hatten die Rothosen sogar ein wenig Glück, dass die Gastgeber ihre guten Chancen auf einen Anschlusstreffer nicht nutzen konnten.

Bremen | Da war ordentlich Dampf auf dem Kessel. Mit 2:0 (2:0) gewinnt der Hamburger SV beim SV Werder Bremen das erste Zweitligaduell der langen Nordderby-Historie. Zuvor trafen die beiden Traditionsclubs 108-mal in der Bundesliga aufeinander. Weiterlesen: Werder gegen HSV: Brisantes Nord-Derby in ungewöhnlicher Umgebung Es sollte sich bewahrheiten, was...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen