Erste Trainerentlassung : 2. Bundesliga: Dynamo Dresden beurlaubt Uwe Neuhaus

Die Zeit von Uwe Neuhaus bei Dynamo Dresden ist abgelaufen. Der Zweitligist beurlaubte den Trainer mit sofortiger Wirkung. Foto: imago/pmk
Die Zeit von Uwe Neuhaus bei Dynamo Dresden ist abgelaufen. Der Zweitligist beurlaubte den Trainer mit sofortiger Wirkung. Foto: imago/pmk

Die erste Trainerentlassung der Saison: Überraschend hat Zweitligist Dynamo Dresden Trainer Uwe Neuhause entlassen.

shz.de von
22. August 2018, 20:20 Uhr

Dresden | Die SG Dynamo Dresden hat Uwe Neuhaus mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Die Sportgeschäftsführer Ralf Minge und Kristian Walter informierten den 58-Jährigen am Mittwochnachmittag in einem persönlichen Gespräch über die Entscheidung. Mit Neuhaus wurde auch Co-Trainer Peter Németh mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Bis auf Weiteres werden die Zweitliga-Profis von einem Interimstrainer betreut, den die SGD zeitnah der Öffentlichkeit präsentieren wird.



"Ralf Minge und Kristian Walter haben den Aufsichtsrat am Mittwochabend über die sportlichen Beweggründe für die Beurlaubung von Uwe Neuhaus informiert, der Aufsichtsrat trägt die Entscheidung der Geschäftsführung mit. Im Namen der SG Dynamo Dresden möchte ich Uwe Neuhaus für seine geleistete Arbeit und die Erfolge, die wir mit ihm feiern durften, von Herzen danken. Für seinen weiteren Weg wünsche ich ihm alles Gute", erklärte Dynamos Aufsichtsratsvorsitzender Jens Heinig.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen