Flensburg : Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

Sie prallte frontal gegen den Linienbus: Am Freitagmorgen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Radfahrerin am Flensburger Zob.

Avatar_shz von
08. Februar 2013, 12:06 Uhr

Flensburg | Die 20-jährige Frau war am Freitagmorgen gegen 7.45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Rathausstraße in Richtung Norderhofenden unterwegs. Vor der Straße Norderhofenden befindet sich eine Linienbusspur. Auf dieser Fahrbahn begegneten sich zwei Linienbusse: Einer fuhr vom Zob in Richtung Nordstadt, der andere aus der Nordstadt in Richtung Zob.
Während die Radfahrerinden ersten Bus im hinteren Bereich passierte, war der entgegenkommende Linienbus für sie nicht erkennbar, sie fuhr unvermittelt vor die Front und stiße mit dem Bus zusammen. Nach Polizeiangaben erlitt die Radfahrerin lebensgefährliche Verletzungen, sie wurde in die Diako in Flensburg eingeliefert. Die genauen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen