SG Flensburg-Handewitt : Petar Djordjic wechselt nach Flensburg

Neuer Transfer an der Förde: Petar Djordjic trägt ab dem 1. Februar das Trikot der SG Flensburg-Handewitt. Der 19-jährige Rückraumspieler hat bei dem nördlichsten Erstligisten einen Vertrag bis Sommer 2011 unterschrieben.

shz.de von
28. Januar 2010, 12:16 Uhr

Der serbische Nationalspieler kommt von der HSG Wetzlar, wo er seit 2008 spielt. "Petar ist einer der größten Talente auf seiner Position", sagt Ljubomir Vranjes, Team-Manager der SG Flensburg-Handewitt. "Wir haben ihn lange beobachtet und sind der Meinung, dass er der richtige Shooter für die Zukunft ist", ergänzt Vranjes. Auch Holger Kaiser zeigt sich begeistert, "Petar Dordic passt sehr gut in die neue Philosophie unseres Clubs und kann in unserer Strategie ein wichtiger Baustein für die Zukunft werden." "Flensburg ist ein Verein mit einer großen Handballtradition", sagt Petar Djordjic. "Ich freue mich auf Flensburg und darauf, mich in meinem neuen Club sportlich weiterentwickeln zu können", so der Rückraumspieler, der bereits am Wochenende nach Flensburg zieht.
"Wir hatten mit Petar Djordjic ursprünglich noch bis zum Saisonende geplant, doch jetzt hat er die vertraglich vereinbarte Option gezogen, die es ihm erlaubt den Kontrakt mit uns zum 1. Februar zu kündigen", so Wetzlars Geschäftsführer Sascha Schnobrich zu dem Wechsel. "Petar hat sich in seiner Zeit bei der HSG Wetzlar ordentlich entwickelt und will jetzt versuchen, bei der SG Flensburg-Handewitt den nächsten Karriereschritt zu tun. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg und werden seine Fortschritte im Auge behalten."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen