Vom 16. Oktober bis 18. Oktober : Ankündigung: Sperrungen der A7-Ausfahrt Bad Bramstedt

In der kommenden Woche wird die Ausfahrt auf Grund von Bauarbeiten gesperrt. Eine Umleitung führt über Kaltenkirchen.

shz.de von
12. Oktober 2018, 17:03 Uhr

Bad Bramstedt | Im Zuge der Fahrbahnverbreiterung der A7 muss die Ausfahrt der Anschlussstelle Bad Bramstedt (17) in Fahrtrichtung Flensburg gesperrt werden. Grund dafür ist der Rückbau der Asphaltprovisorien und die Herstellung der Bankette in dem entsprechenden Bereich. Das teilte Florian Zettel, Sprecher der Projektgesellschaft Via Solutions Nord, mit.

Umleitung

Die Anschlussstelle ist von Dienstag, den 16. Oktober, bis Donnerstag, den 18. Oktober 2018, jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr gesperrt. Aus dem Süden kommende A7-Fahrzeuge, die nach Bad Bramstedt wollen, fahren an der Anschlussstelle Kaltenkirchen ab. Von dort führt die Umleitung über die Kaltenkirchener Straße und die B4 (Kieler Straße), den Lohstücker Weg und die B206 zur Anschlussstelle Bad Bramstedt.

Aktuelle Verkehrsmeldungen erfahren Sie jederzeit unter shz.de/verkehr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert