zur Navigation springen

Kreis Herzogtum Lauenburg : Tödlicher Verkehrsunfall in Büchen

vom

Ein Mann kommt mit seinem Auto von der Straße ab und prallt gegen einen Baum.

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2017 | 12:04 Uhr

Büchen | Bei einem Verkehrsunfall nahe Büchen im Kreis Herzogtum Lauenburg ist am Sonntagvormittag ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei  fuhr ein 81 Jahre alter Mann aus Büchen mit seinem Opel Astra die Landesstraße 205 aus Büchen kommend in Richtung Gudow. Etwa 500 Meter hinter dem Ortsausgang Büchen-Dorf kam er aus unbekanntem Grund auf der geraden Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb neben seinem Pkw liegen. Der alarmierte Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Augenzeugen des Verkehrsunfalls gibt es zurzeit ebenso wenig wie Hinweise auf eine Unfallbeteiligung Dritter. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 2500 Euro.

Das Fahrzeug wurde zunächst durch die Polizei sichergestellt. Die Landesstraße zwischen Fitzen und Büchen-Dorf war für knapp eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt.

Im Einsatz waren Freiwillige Feuerwehren Büchen-Dorf, Büchen, der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert