zur Navigation springen

WOA 2017 : Erinnerungsfotos und Gratisdusche: Hamburger Flughafen stimmt auf Wacken ein

vom

Zwischen 4000 und 5000 Besucher reisen per Flugzeug zum WOA. In Fuhlsbüttel geht das Metalspektakel los.

Hamburg | Für ein paar Tage bekommt Wacken wieder einen eigenen kleinen Flughafenbereich: Die Besucher des „Wacken Open Air“ werden wie in den Vorjahren vom Hamburger Flughafenbetreiber schon bei der Anreise in Fuhlsbüttel auf das Metal-Spektakel eingestimmt.

Gegen Vorlage des Festivaltickets können Wacken-Reisende unter anderem vergünstigt essen und trinken, wie der Flughafen am Dienstag mitteilte. Daneben könnten die Metalfans vor einer Fotowand oder in einem Strandkorb mit Wacken-Logo erste Erinnerungsfotos schießen sowie bei der Rückreise kostenlos im Hamburg Airport duschen.

Beim „Wacken Open Air 2017“ (3. bis 5. August) werden in dem rund 75 Kilometer entfernten norddeutschen Dorf Wacken rund 75.000 Metalfans aus aller Welt erwartet. Zwischen 4000 und 5000 Besucher reisen laut Hamburg Airport mit dem Flugzeug über die Hansestadt an.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Aug.2017 | 14:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen