Jubiläumsbeilage als Download : Als beim WOA 2019 die Welt noch in Ordnung war

Mehr als zwei Haushalte in der Öffentlichkeit: Beim Wacken 2019 war das noch erlaubt.
Mehr als zwei Haushalte in der Öffentlichkeit: Beim Wacken 2019 war das noch erlaubt.

2020 ist Wacken Corona zum Opfer gefallen, 2021 wird es ebenfalls so sein. Unsere Jubiläumsbeilage soll die Zeit bis 2022 verkürzen.

Avatar_shz von
01. Juni 2021, 13:00 Uhr

Wacken | Im Dezember 2019 berichteten wir auf shz.de noch über neue Bandbestätigungen für das Wacken Open Air 2020. Judas Priest, Slipknot und Amon Amarth sollten als Headliner das WOA rocken. Im April 2020 dann die traurige aber verständliche Nachricht für Künstler, Fans und Mitarbeiter: Das WOA fällt coronabedingt aus. Das erste Mal in der 30-jährigen Geschichte. Auch 2021 wird es kein reguläres Wacken Festival geben. Geplant wird jetzt mit dem Festival 2022.

Um die Wartezeit bis zum Sommer 2022 zu verkürzen, stellen wir allen Fans des Festivals unsere Jubiläumsausgabe zum Wacken Open Air als Gratis-Download zur Verfügung.

Darin stellen wir Laura Schwengber vor, die für Gehörlose während der Konzerte die Texte übersetzt. Die WOA-Macher Holger Hübner und Thomas Jensen sprechen über ihre Lieblingsbands, den Wacken-Spirit und das Festival im Jahr 2039. Und wir erzählen die Geschichte von Sigrid und Arnd Warnsholt, die auf dem Holy Ground den Bund der Ehe eingegangen sind.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen