zur Navigation springen
Thema des Tages

21. Oktober 2017 | 05:29 Uhr

Medienprojekt AktivRegion 21

vom

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2013 | 01:14 Uhr

Kiel | Unter der Zielsetzung "Mehr Gemein-schaft, mehr Lebensqualität, mehr Wirtschaftskraft" können in der EU-Förderinitiative AktivRegion erstmals Bürger vor Ort Einfluss auf die Verwendung öffentlicher Gelder nehmen. Bis zum Jahr 2013 wurden die ländlichen Regionen im Land mit rund 80 Millionen Euro zusätzlich gefördert. Zu diesem Zweck wurden 21 AktivRegionen gebildet, die sich unabhängig von kommunaler Zugehörigkeit oder Kreisgrenzen, in freiem Entschluss zusammen gefunden haben. Die "revolutionäre" Förderinitiative im nördlichsten Bundesland spornte auch die Redaktion des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags an, um im Rahmen einer Kooperation mit dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume, sowie den Itzehoer Versicherungen, ein Medienprojekt zu starten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen