zur Navigation springen

SANTIANO in Zwickau : „Zwigge, ihr ward der Hammer“

vom

Von der ersten Minute kamen wir alle wunderbar miteinander klar. Wir haben alles rausgehauen, als gäbe es kein morgen. An den Stimmen macht sich ganz langsam der „Eisenreiberhannes“ zu schaffen.

shz.de von
erstellt am 12.Apr.2014 | 15:51 Uhr

Zwickau | Nachdem wir den Off-Day, wie schon gesagt, gemütlich in Berlin verbracht haben, ging es gestern nach Zwickau. Dort erwartete uns das nächste schöne Abenteuer. Wir haben nämlich heute und morgen einen neuen Gast an Bord: Katja Mooslehner (von Faun) wird uns mit ihrer umwerfenden Anwesenheit beehren und hierfür mussten gestern die beiden Titel geprobt werden. Vorbereitet hatten wir das alles schon in Rostock. Doch die finalen Proben konnten wir natürlich erst mit Katja in Zwickau machen. Schön ist es, mit ihr zu arbeiten, und nun kommt es endlich auch dazu, dass die CD-Version von "Tanz mit mir" live auf der Bühne quasi uraufgeführt wird. Das werden auf absehbare Zeit die einzigen Male sein, wo das so möglich ist. Und wir spielen "Gestrandet", was nach Monaten der Abstinenz auch mal wieder schön ist. Und sie bringt ihre ganz eigene Katja-Note damit rein. Ich schätze diese selbstbewusste, schöne Sängerin sehr. Wer mal wissen möchte, was sie so alles drauf hat, tut sich am besten die Faun-Platte rein oder stöbert mal bei ihr, da kommt demnächst eine neue CD mit ihrer anderen Band.

Zum Konzert - Zwigge, ihr ward der Hammer. Von der ersten Minute kamen wir alle wunderbar miteinander klar. Wir haben alles rausgehauen, als gäbe es kein morgen. An den Stimmen macht sich ganz langsam der „Eisenreiberhannes“ zu schaffen. Das bleibt nicht aus. Aber es geht. Die beiden Titel mit Katja haben sich ohne irgendeinen Bruch in das Programm eingebettet, dass es eine Wonne war. Musik in meinen Augen sozusagen ...;-)

Jetzt auf dem Weg zurück nach Berlin - in die O2-World. Auch in Berlin waren wir erst im Dezember - das ist 4 Monate her - und jetzt haben wir über 11.000 Leute hier... das war mal als Zusatzkonzert gedacht... hm - das sind denn die Momente, in denen einem gewahr wird, welche Dimensionen das alles angenommen hat. Zack Ahoi !!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen