zur Navigation springen

Santiano in Braunschweig : Ein feierbereites Publikum

vom

Braunschweig schien sich schon lange auf den Gig von Santiano gefreut zu haben – in der Stadthalle ging die Post ab.

shz.de von
erstellt am 11.Feb.2014 | 21:00 Uhr

Braunschweig | So will man das haben! So soll es sein! ;-) Man hatte den Eindruck, Braunschweig hat sich schon lange auf diesen Gig gefreut. Ausgeschlafen, sich vorher nicht die Nächte um die Ohren gehauen, sondern fit und feierbereit ins SANTIANO-Konzert. Da haben alle was von. So auch am Montag. Das Ding mit dem Geben und Nehmen funktionierte hier hervorragend und von der ersten Minute an ging in der Stadthalle die Post ab.

 Pyrotechnisch haben wir etwas abgespeckt, da die örtlichen Bestimmungen unsere waghalsigen Feuerelemente nicht zuließen. Das störte aber niemanden und so blieb die Luft länger sauber. Für unsere Hälse sehr gut, für die Show ein kleiner Wehmutstropfen (Und wer jetzt sagt, das heißt Wermutstropfen, ist wrong - das wird überall falsch benutzt - sogar ganz professionelle Journalisten sagen und schreiben Wermut- anstatt Wehmutstropfen - ich als bekennender Sprachfetischist krieg jedes Mal ´n Horn. Das nur mal an dieser Stelle. ;-)

Ansonsten lief alles wie am Schnürchen. Nachher wurde ganz kurz mit zwei Flaschen Schampus der grandiose Charteinstieg von Oonagh auf Platz 8 gefeiert - und ein kleines Geburtstagsständchen von der Crew gab`s auch. Sehr schön... überhaupt Crew: Ist schon genial, wie wieder alles wie geschmiert läuft, alle Gewerke ineinander greifen und die gute Laune in der gesamten Mannschaft sich weiterhin hält. Wir brauchen das genau so...

Jetzt auf dem Weg nach Dortmund - am Dienstag noch das Konzert in der Westfalenhalle 1 und dann der erste Offday – endlich...! Die Crew kann es brauchen, unsere Stimmen sowieso ...HOORAY!!!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen