Peter Froundjian : Perlen der Musik an der Westküste

Peter Froundjian. Foto: hun
Peter Froundjian. Foto: hun

Pianist Peter Froundjian holt weltweit gefragte Kollegen ins beschauliche Husum und präsentiert "Raritäten der Klaviermusik".

Avatar_shz von
17. Oktober 2011, 11:38 Uhr

Wenn der Klavierbauer "Steinway" seine Flügel im Sommer Richtung Schleswig-Holstein schickt, reist das beste Stück der Hochkaräter nicht zum "Schleswig-Holstein Musik Festival". Der heimliche Star wird in Husum abgeladen - dem Ort der "Raritäten der Klaviermusik". Jedes Jahr im August zieht Festival-Initiator und Pianist Peter Froundjian weltweit gefragte Kollegen ins beschauliche Husum.
Fans und Piano-Freunde aus aller Welt quartieren sich in den Hotels der Stadt ein, die durch Größen wie Theodor Storm, Franziska zu Reventlow und Nicolaus Bruhns weltweit einen Namen hat. Liebhaber von selten zu hörender Klaviermusik haben den aus Berlin stammenden Froundjian in jener Kette bereits eingereiht. Richtete er doch die Konzertwoche im August zum 25. Mal aus, samt Buchveröffentlichung und obligatorischer CD, auf der die Musik des jeweiligen Vorjahres weltweit Verbreitung findet.
26 Jahre "Raritäten der Klaviermusik" - trotz knappen Budgets schafft Peter Froundjian es dank Spendern und Sponsoren jedes Jahr wieder, die Crème de la Crème von Pianisten, wie den Kanadier Marc-André Hamelin, in die kleine Kulturmetropole zu locken. Mit ihnen kommen Zuhörer aus aller Welt - so trägt das Festival zum guten Image der Stadt und der Westküste bei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen