Mensch des Jahres : Nico Köster

2011-10-21-mdj-nra-koester.jpg

Er sah Rauch am Dachfenster und alamierte seinen Ausbilder: Nico Köster von der Jugendfeuerwehr Wilster rettete womöglich Menschenleben.

Avatar_shz von
31. Oktober 2011, 10:12 Uhr

Er hat durch seine Aufmerksamkeit wahrscheinlich einen Großbrand verhindert und damit vielleicht sogar Menschenleben gerettet: Nico Köster (14) aus Wilster. Seit fast fünf Jahren ist er in der Jugendfeuerwehr Wilster.
Eines seiner großen Hobbies neben Volleyball und Tischtennis. Er mag die Teamarbeit und "das was man hier beigebracht bekommt". Am liebsten aber sind ihm die Feuerwehr-Übungen.
Eine solche stand auch an jenem Juniabend auf dem Programm. Nachdem sie beendet war, kam er gemeinsam mit seinen Kameraden an einem großen weißen Mehrfamilienhaus in der Wilsteraner Innenstadt vorbei - und traute zunächst seinen seinen Augen nicht. "Ich habe Rauch am Dachfenster gesehen", erzählt er.
Der junge Feuerwehrmann kehrte um und machte seine Ausbilder darauf aufmerksam - und die Rettungskette startete, die Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Was anfangs wie ein Dachstuhlbrand aussah, stellte sich schließlich als Zimmerbrand heraus. Möbel und Kleidungsstücke hatten Feuer gefangen. Gerade noch rechtzeit konnten die Flammen in der Wohnung gelöscht werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen