Menschen des Jahres : Gudrun Kruse

Gudrun Kruse. Foto: oha
Gudrun Kruse. Foto: oha

Gudrun Kruse (76) aus Eutin ist seit Jahrzehnten mit Leib und Seele für die Gemeinsschaft da.

shz.de von
10. November 2011, 07:56 Uhr

Sie löste 1990 Anneli Voigt als Bürgervorsteherin in Eutin ab, war sechs Jahre Vorsitzende der Synode im Kirchenkreis Eutin, ist immer noch Beisitzerin im Kreisvorstand der CDU Ostholstein, kümmert sich beinahe täglich um Menschen in ihrer Nähe, besucht sie im Pflegeheim, regelt für sie Alltagsdinge: Gudrun Kruse (76) ist seit Jahrzehnten mit Leib und Seele für die Gemeinsschaft da. Für ihr großes ehrenamtliches Engagement wurde sie 2009 mit dem Bundesverdientkreuz am Bande ausgezeichnet - sie selbst empfand aber als "Krönung" ihres Einsatzes für den Nächsten die Premiere des Kurzfilms "Die Reise" Anfang September: "Es ist ein Film, der wirklich zu Herzen geht. Das wird alles gezeigt, was mir so wichtig ist an der Betreuungsarbeit." Beispielhaft in Szene gesetzt wurde der Film vom "Betreuungsverein Ostholstein im Deutschen Roten Kreuz", der ehrenamtliche Betreuer bei juristischen und sozialpädagogischen Problemen betreut. Seit 1992 als Vorsitzende dabei: Gudrun Kruse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen