Richard Janssen : Einsatz für Kinder

Richard Janssen.
Richard Janssen.

Richard Janssen (61) gründete das Kinderhilfswerk Quickborn. 600.000 Euro hat er in den vergangenen Jahren gesammelt.

Avatar_shz von
11. Oktober 2011, 10:09 Uhr

Quickborn | "Es darf am Geld nicht scheitern", sagt Richard Janssen (61), Leiter des Kinderhilfswerks Quickborn. 1987 gründete der Sportjournalist, der bei der Deutschen Presse-Agentur arbeitet, zusammen mit mehreren Quickbornern den Verein. Der gebürtige Ostfriese ist die treibende Kraft dahinter: 600.000 Euro hat Janssen in den vergangenen Jahren gesammelt. "Dafür gehe ich betteln", sagt er und garantiert, dass das Geld zu 100 Prozent an Not leidende und sozial schwache Kinder in Quickborn und Umgebung geht. Der Verein finanziert Klassenfahrten, Nachhilfe, Kleidung und unterstützt die Suchtberatung und die Kindertagesstätten der Stadt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen