zur Navigation springen

Uwe Rath : Einsatz für die Opfer von Gewalttaten

vom

Uwe Rath leitet die Außenstelle Rendsburg-Eckernförde des Weißen Rings. Dafür wurde er auch mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet.

shz.de von
erstellt am 15.Dez.2012 | 12:37 Uhr

Westerrönfeld | Sein ehrenamtliches Engagement wurde erst in der vergangenen Woche mit der Bundesverdienstmedaille gewürdigt. Uwe Rath (72), Leiter der Außenstelle Rendsburg-Eckernförde des Weißen Rings, nahm die Auszeichnung stellvertretend für alle 160 Männer und Frauen entgegen, die sich in Schleswig-Holstein als Mitarbeiter der 1976 auf Bundesebene gegründeten Organisation für die Opfer von Gewalttaten einsetzen.
Nach seiner Pensionierung als Erster Kriminalhauptkommissar im Jahr 2000 übernahm der frühere stellvertretende Leiter der Kriminalpolizei Rendsburg die Außenstelle, die er zur mit heute 383 Mitgliedern größten im Bundesland ausbaute. Uwe Rath hat seit 2003 auch das Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden des Weißen Rings inne.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen