zur Navigation springen

Mediengrummel : Alles Glückssache

vom

Journalisten brauchen viel Glück. Manchmal allerdings haben sie auch ziemliches Pech mit ihren Nachrichten, meint unser Kolumnist Gerhard Hildenbrand.

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2013 | 04:21 Uhr

Nachrichten sind Glückssache, manchmal. Wenn nach einem Tornado zwei Tage lang 91 Tote gemeldet werden, am Schluss aber nur 24 zu finden sind, hat die Nachrichtenredaktion halt Pech gehabt. Freilich erheblich weniger als die bedauernswerten Opfer. Wenn die ZDF-Heute-Show zwei angebliche Nazis vorführt, die sich einen Tag später als gewöhnliche Fußballfans herausstellen... dumm gelaufen. Am dümmsten für die beiden Männer. Börsen-Informationen sind von vornherein Glückssache und sollten ohne diesen Hinweis erst gar nicht verbreitet werden. Ähnlich das Nachrichtengeschäft in der Politik, besonders in Wahlkampfzeiten. "Gabriel fordert Tempo 120 auf der Autobahn" - Pech, dass die Neuigkeit nur einen Tag hält. Glück, dass eine neue Schlagzeile gleich steht: "Nahles fährt gern schnell". Freie Fahrt für politische Geisterfahrer und glückliche Autobahnraser!
Auch Lottospielen ist Glückssache. Pech für die Lottofeen bei ARD und ZDF, dass das Brimborium um die Zahlenziehung jetzt geändert wird. Das ZDF will die Geldverteilung künftig in einer, statt fünf Minuten abhaken. Ganz unromantisch, ohne Glücksfee. Im Ersten darf die Glücksgöttin zwar weitermachen, sie muss die Zahlen aber schon viel früher vortragen, am Ende der "Sportschau". Die ARD will nicht mehr abwarten bis die Lottospieler am späten Samstagabend vor dem Fernseher eingenickt sind und ihre Millionengewinne verschlafen. Die ausgediente Lottofee Karin Tietze-Ludwig findet den "Informationsblock" kurz vor der Tagesschau passend. "Denn die Lottozahlen sind eine Nachricht, also Information", sagt sie. Eben. Lotto, Nachrichten, Informationen... alles Glückssache.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen