Bordesholm : Die Klosterinsel

2007-10-24_bordesholm_klost.jpg

Schmuckvolle Ornamente verzieren die Klosterkirche im Bordesholmer See. Das Bauwerk ist ein einzigartiges Kirchenrelikt gotischen Baustils.

Avatar_shz von
01. November 2007, 05:52 Uhr

Prachtvoll umringen goldene Äste den Heiligen Augustus. Um 1330 legten Mönche den Grundstein für den Bau der Klosterkirche und des Klostergebäudes in der Nähe Neumünsters. Zu der Zeit befand sich das Kloster noch in Neumünster - drei Dämme auf der Insel sorgten allerdings dafür, dass die Mönche mit dem Bau auf dem Landstück beginnen konnten.
Heute ist nur noch die Klosterkirche von dem Bauwerk übrig. Die restlichen Klostergebäude wurden abgerissen. Sie dienten zuvor als Gelehrtenschule bis diese nach Kiel umzog und dort einen wichtigen Grundstein der entstehenden Kieler Universität bildete.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen