zur Navigation springen

Landfrauen Dithmarschen : Ideen mit großer Wirkung

vom

Der KreisLandFrauenVerband Dithmarschen lockt mit einem

attraktiven Programm junge Mitglieder an. Beliebt sind Ausflüge.

Wer angewandte Netzwerkbildung und -pflege erleben möchte, der sollte mal die inoffizielle Sitzung der Ortsvereinsvorstände im Landfrauenkreisverband Dithmarschen besuchen. Regelmäßig treffen sich in deren Rahmen die leitenden Damen der Dithmarscher Landfrauenvereine, um Erfahrungen, Referenten- oder Reiseveranstalteranschriften auszutauschen. "Hier werden immer die Veranstaltungshöhepunkte des Jahres vorgetragen", erklärt Monika Wülbern, Vorsitzende des Landfrauenvereins Nordhastedt, den Zweck der Versammlung. Inoffiziell ist die Sitzung übrigens, weil rein formell der Kreisvorstand daran nicht beteiligt ist. "Eine interne Ideenbörse sozusagen, in deren Rahmen neu gewählten Vereinsvorständen noch dazu gute Tipps und Anregungen gegeben werden."
Traditionell starten die Damen die Sitzung mit einem guten Essen. Erst danach geht es in medias res und die Vorsitzenden der 19 Dithmarscher Landfrauenvereine stellen ihre Projekte vor. Zunehmenden Zuspruch erfahren mehrtägige Reisen. So ging es beispielsweise schon nach Polen, Schottland, nach Prag oder auch auf die Kurische Nehrung. "Die Akzeptanz der Reisen ist aber von Verein zu Verein sehr unterschiedlich", weiß Monika Wülbern. In einigen Landfrauenvereinen kämen mehrtägige Reisen gar nicht an, dafür aber eintägige Ausflüge. Da geht es dann nach Bremerhaven zum Klimahaus oder dem Auswanderermuseum, oder auch nach Hamburg, eine Tagesreise, die gerne auch schon mal in einer Vorstellung im Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn endet. Großen Anteil im Programmangebot haben aber auch Vortrags- und Weiterbildungsveranstaltungen.
Vor allem Themen in Sachen Gesundheit und gesunde Ernährung erfahren großen Zuspruch. Manchmal kann es aber auch ein Wellness-Tag in Damp oder Weißenhäuser Strand sein, der die Mitglieder anlockt. Das vielfältige Programmangebot der Dithmarscher Landfrauen zeigt aber auch noch eine ganz andere Wirkung. Es sorgt nämlich in nicht unbeträchtlichem Maß für neue und junge Mitglieder. So sind im Nordhastedter Landfrauenverein inzwischen 20 Damen jünger als 40 Lebensjahre. Monika Wülbern ist sicher, dass dies vor allem mit der Attraktivität des Angebots zu tun hat. "Ohne interessante Programme wären wir kaum mit unserer Mitgliederzahl im Aufwind", sagt sie.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Sep.2010 | 12:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen