Kieler Woche 2015 : Statt Begleitfahrt: Digital bei der Windjammerparade mitsegeln

Bei der Windjammerparade sind nur Besatzungsmitglieder an Bord.
Foto:
Bei der Windjammerparade sind nur Besatzungsmitglieder an Bord.

Regen, Sonne, Regen, Sonne: Die Windjammerparade lässt bei unbeständigem Wetter auch von der Couch aus verfolgen.

shz.de von
27. Juni 2015, 09:00 Uhr

Über 100 Traditionssegler und hunderte kleinere Schiffe fahren gemeinsam auf der Förde: Die Windjammerparade ist der maritime Höhepunkt der Kieler Woche. Ab 11 Uhr starten die Schiffe, im Vorfeld positionieren sie sich bereits auf der Förde. Über 100.000 Besucher werden erwartet. Das ist zu viel Trubel? Auf der Karte von marinetraffic.com lassen sich die Segler digital verfolgen.

Welche Schiffe dabei sind? Hier gibt es eine Übersicht.

Wer doch live dabei sein will: Das sind die besten Plätze für Zuschauer:

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen