Wetterprognose für die Kieler Woche 2018 : Mittwoch sonnig – Dann wieder Regenschirm und Gummistiefel gefragt

So toll wie das Wetter am Mittwoch ist, wird es auf der KiWo 2018 nicht mehr.

So toll wie das Wetter am Mittwoch ist, wird es auf der KiWo 2018 nicht mehr.

Besucher können das schöne Wetter nur kurz genießen, in den kommenden Tagen sollten sie sich wieder wärmer anziehen.

shz.de von
20. Juni 2018, 12:42 Uhr

Kiel | Sonnenschein, leichtbewölkter blauer Himmel und sommerliche 24 Grad – KiWo-Besucher werden am Mittwoch vom Wetter verwöhnt. Das ist alles andere als gewöhnlich für die Kieler Woche. Aber keine Sorge! Ab Donnerstag kehren Regenschauer und Windböen zurück. „Es wird sehr ungemütlich“, bestätigt Sebastian Wache von WetterWelt in Kiel.

Alles zur Kieler Woche auf shz.de finden Sie hier.

Der Grund: Ein kräftiges Tiefdruckgebiet stehe über Skandinavien. Die Randtiefe ziehen bereits in der Nacht zu Donnerstag über Schleswig-Holstein. „Am Morgen gibt es dann ein kurze Trockenphase, bevor der Regen beginnt. Es fallen kräftige Schauer, teilweise können bis zu 20 Liter runterkommen. Auch einige Gewitter sind möglich“, erklärt der Wetter-Experte. Zudem fallen die Temperatur auf 14 bis 15 Grad und es weht ein starker Wind mit möglichen Sturmböen.

Am Donnerstag und Freitag soll am meisten Regen fallen. Samstag und Sonntag soll es dann allmählich besser werden – insbesondere in den Abendstunden könnte der Regen ein wenig nachlassen, so Wache.

„Ab Montag kommt der Sommer zurück“

Das Wetter lässt Kieler und Gäste also auch in diesem Jahr nicht im Stich. Regen, starke Windböen und niedrige Temperaturen halten bis einschließlich Sonntag an. Und dann? „Pünktlich ab Montag kommt der Sommer mit großen Schritten zurück. Der Wind lässt nach, es regnet nicht mehr, die Temperaturen steigen wieder“, kündigt Wache ein durchgreifendes und weiträumiges Hochdruckgebiet an.

In unserem Kieler Woche-Liveblog halten wir Sie jeden Tag auf dem Laufenden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen