Windjammerparade Kieler Woche 2018 : Frauen übernehmen das Steuerrad der Amphitrite

Der historische Dreimaster „Amphitrite“ segelt bei der Windjammerparade auf der Kieler Woche mit.
Der historische Dreimaster „Amphitrite“ segelte bei der Windjammerparade auf der Kieler Woche mit. Archiv

Die älteste Windjammer der Welt nahm an der Parade bei der Kiwo teil. Außergewöhnlich viele Frauen sind in der Crew.

von
24. Juni 2018, 12:18 Uhr

Kiel | 131 Jahre hat das Holzschiff Amphitrite schon auf dem Buckel, und könnte es sprechen, hätte es wohl so einige Geschichten zu erzählen. Vor allem bezüglich der Crew hat es in den letzten Jahre einige Veränderungen gegeben, die für Gesprächsstoff sorgten. Früher bestand die Crew hauptsächlich aus starken Seemännern, heute übernehmen Frauen das Steuer der Amphitrite. Sie hissen die Segel, übernehmen das Steuer und bringen die Maschinen auf Touren.

 

Das uralte Handwerk der Seeleute will der Verein Clipper Jugendlichen und Erwachsenen vermitteln. Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein und Lebenserfahrungen sammeln, stehen im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. Gegründet wurde Clipper 1973 ,und seitdem wirkt eine Stammcrew, in unterschiedlicher Besetzung, mit erfahrenem Kapitän auf dem Schiff. Clipper besitzt vier Schiffen: die Seute Deern, die Amphitrite, die Albatros und  die Johann Smidt. Von Mai bis Ende Oktober segeln die Schiffe hauptsächlich zwischen den deutschen und skandinavischen Ostseeküsten.

Auf unserer Kieler-Woche-Seite halten wir Sie über das größte Volksfest Nordeuropas auf dem Laufenden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen