zur Navigation springen

Musikprogramm : Diese Bands und Künstler kommen zur Kieler Woche 2017

vom

Amy MacDonald, Madsen und Yvonne Catterfeld: Musikalisch wird es wieder bunt auf der Kieler Woche. Das Programm in der Übersicht.

Kiel | Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt steht wieder ganz im Zeichen der Kieler Woche: Vom 17. bis 25. Juni werden rund drei Millionen Besucher aus aller Welt an der Förde erwartet. Musikalisch haben die verschiedenen Bühnen auch dieses Jahr wieder einiges zu bieten. Fans von lauten Gitarren und dicken Beats kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie Freunde von Jazz, Klassik oder Shantys. Hunderte Bands spielen auf zahlreichen Bühnen zwischen Schilksee und der Hörn.

Die Kieler Woche gilt als weltgrößtes Segelereignis mit Tausenden Sportlern und als größtes Sommerfest im Norden Europas. Etwa 2000 Veranstaltungen stehen auf dem Programm mit viel Musik und Sport.

In zwei Wochen beginnt mit dem Auftritt von Amy Macdonald die Kieler Woche an der Hörn. Nun wurde bekannt gegeben, dass in den zehn Festival-Tagen weitere starke Frauen wie Leslie Clio, DORO und Alexa Feser noch auf der Hörnbühne zu sehen sein werden.  Am finalen Tag, Sonntag, 25 Juni, werden Yvonne Catterfeld und Laith Al-Deen auf der NDR-Bühne am Ostseekai stehen.

Laith Al-Deen

Im vergangenen Jahr meldete sich Laith Al-Deen mit seinem mittlerweile neunten Studio-Album „Bleib unterwegs“ zurück – und belegte auf Anhieb Platz eins der Charts. Das Besondere an dem Album: Der Mannheimer verarbeitet darauf Geschichten seiner Fans. Nachdem er zahlreiche E-Mails mit ihren persönlichen und bewegenden Erzählungen erhielt, entschloss er sich, diese in seine Songs einzubauen. Vor mittlerweile 17 Jahren legte Laith Al-Deen mit dem Hit „Bilder von dir“ die Grundlage für seine Karriere. Für die Fans ist er am Abschlusstag, Sonntag den 25. Juli auf der NDR-Bühne ab 21.30 Uhr zu sehen.

Yvonne Catterfeld

Yvonne Catterfeld hat sich und ihren Musikstil im vergangenen Jahr neu erfunden. Auf dem im März 2017 erschienenen Album „Guten Morgen Freiheit“ präsentiert sich die Erfurterin mit neuem Sound und nachdenklichen Texten. Bereits Ende 2016 setzte sie mit dem Song „Irgendwas“ – ein Duett mit dem Nachwuchsrapper Bengio – ein erstes Ausrufezeichen für ihre Stiländerung. Das nunmehr siebte Studio-Album der studierten Jazz-Sängerin stieg kurz nach Veröffentlichung bis auf Platz vier der Charts. Sie spielt live am Sonntag, 25.Juli um 19.30 Uhr auf der NDR-Bühne.

Leslie Clio

Die Soul-Pop-Sängerin ist zurzeit einer der angesagtesten Künstlerinnen. Sie tourte bereits im Vorprogramm von Künstlern wie Bosse, Keane oder Marlon Roudette durch die Lande. Ihr Debüt „Told You So“ schlug 2012 sofort ein, erreicht aus dem Stand die Top 50 der deutschen Singlecharts. 2015 veröffentlichte die Sängerin ihr zweites Album „Eureka“ und vor wenigen Wochen erschien ihr aktuelles Album „Purple“, das sie auch im Gepäck hat, wenn sie am Samstag, 17. Juni, um 19 Uhr direkt an der Förde auf der Hörnbühne auftritt.

The Disco Boys

Mit ihrem House-Sound verwandelt die Band den Ostseekai am Donnerstag, 22. Juni, zu einem Tanzareal. Das Hamburger DJ Duo legte bereits bei der Loveparade, der Nature One und der Mayday auf. Raphael Krickow und Gordon Hollenga spielen neben modernen House-Stücken auch Disco-Klassiker. Bevor sie auf die Bühne gehen, gibt es dort ein Public Viewing. Auf der Videowand zeigt der NDR die Übertragung des Fußballspiels Deutschland gegen Chile im Confederations Cup

Teesy

Headliner des N-Joy Bühnenprogramms am Freitagabend, 23. Juni, ist der Mann mit der Fliege: Teesy. Vor drei Jahren erschien mit „Glücksrezepte“ sein Debüt-Album auf Chimperator – dem Label, auf dem auch Künstler wie Die Orsons, Maeckes und Cro veröffentlichen. Seine anschließende Tour war innerhalb von 24 Stunden ausverkauft. Teesys zweites Album stieg bis auf Platz sieben der deutschen Charts. Darauf vereint der 26-Jährige Rap, Pop und Soul.

Amy Macdonald

Mit ihrem Hit „This Is The Life“ schaffte die in Schottland geborene Sängerin Amy Macdonald 2007 ihren musikalischen Durchbruch. Seither hat die nicht ganz dreißigjährige Singer-Songwriterin drei Platin-Alben und diverse weitere Hit-Singles veröffentlicht. Live zu sehen ist die Sängerin am Freitag, den 16. Juni, ab 19 Uhr auf der Hörnbühne.

DORO

Die deutsche Rocksängerin hat in über 30 Jahren schon 18 Alben veröffentlicht - zurecht trägt sie den Titel Queen of Metal. Von ihren Anfängen als Sängerin kleiner Underground-Bands arbeitete sich DORO konsequent in den lederschwarzen Musikhimmel. Nahezu jedes Album wurde mit einer anderen Besetzung eingespielt. Am Mittwoch, 21. Juni, werden die Düsseldorfer Punkrocker von ROGERS ab 19 Uhr für die Metalqueen einheizen, die dann ab 21.30 Uhr die Hörn zum Beben bringt.

Max Giesinger

Max Giesinger ist der Shooting-Star des vergangenen Jahres. Mit „80 Millionen“, der ersten Single seines Albums „Der Junge, der rennt“, stürmte er auf Platz zwei der Charts, erhielt eine Platin-Auszeichnung und schuf damit die inoffizielle Hymne der Fußball-Europameisterschaft. Auf YouTube erhielt das dazugehörige Video bis heute rund 27 Millionen Views. Auf der NDR Bühne hat er die Ehre die Kieler Wocher als Musik-Act am Freitag, 16. Juni ab 21 Uhr zu eröffnen.

Michael Patrick Kelly

Nach der offiziellen Kieler-Woche-Eröffnung am Sonnabend, 17. Juni, steht Michael Patrick Kelly auf der Rathausbühne. Der Singer-Songwriter war seit seinem zehnten Lebensjahr als „Paddy“ eine der beliebtesten Stimmen der Kelly Family. Im Jahr 2015 veröffentlichte er sein Erfolgsalbum „Human“. Auf der Kieler-Woche-Bühne präsentiert er Songs zwischen großem Pop und nachdenklichem Folk.

Pohlmann

Der Songwriter Pohlmann trifft mit seinem deutschsprachigen Pop-Rock und seinen Texten zwischen tiefgründig und einfach-fröhlich einen Nerv. 2006 veröffentlichte der Sänger sein erstes Album „Zwischen Heimweh und Fernsucht“. Am Montag, den 19. Juni, bespielt Pohlmann ab 19 Uhr die Hörnbühne.

Milow

Der belgische Sänger ist seit den Hits „Ayo Technology“ und „You don't know“ international erfolgreich. Ab 2006 landete der Songwriter dann einen Hit nach dem anderen und triumphierte in unzähligen Konzerten als grandioser Storyteller und Musiker. Auch sein sechstes Album „Modern Heart“, welches 2016 erschienen ist, stieg weltweit in die Charts und in vielen Ländern, darunter auch in Deutschland in die Top Ten. Seine Fans können ihn am Freitag, 23. Juni auf der Hörhnbühne ab 19 Uhr live sehen.

Alexa Feser

Mit ihrer kraftvollen, gefühlvollen Stimme und Texten verzaubert die Sängerin seit vielen Jahren ihre Zuhörer und regt zugleich zum Nachdenken an. Im April veröffentlichte sie ihr neues Album „Zwischen den Sekunden“, worauf die Singleauskopplung „Wunderfinder“ herauskam. Das Kieler Woche-Publikum kann sich also am Freitag, 23. Juni, ab 20.30 Uhr auf der Hörnbühne auf einen romantischen Abend mit gleich zwei großartigen Stimmen und berührenden Texten freuen.

Samy Deluxe

Mit Tracks wie „Klopapier“ und „Was ich fühl“ zementiert er seinen ohnehin schon unanfechtbaren Status als einer der besten deutschen Rapper aller Zeiten und legt noch eine kleine Schippe drauf. Knallharte Lyrics ohne gekünstelte Ausflüge ins Gangsta-Millieu, seit jeher Samys Markenzeichen, und dabei aber auch durchaus nachdenklich reflektierend, eben Rap bzw. Hip-Hop für Kopf, Herz und Seele. Am Montag, 19. Juni, ab 21.30 Uhr können ihn Fans und Neugierige auf der Bühne am Hörn live sehen.

Itchy

Seit 2001 tourt Itchy (bis April 2017: Itchy Poopskid) durch die Republik und Umgebung, ist auf fast jedem Festival zu Gast, bringt vier von fünf Alben in die Charts und begeistert die Fans in 15 Jahren mit mehr als 900 Shows in 20 Ländern. Wer gerne Pop-Punk im Stil von Green Day oder The Offspring hört, sollte am Dienstag, 20. Juni, ab 19 Uhr zur Hörnbühne kommen.

Madsen

Gleich im Anschluss zum Konzert von Itchy spielt die Deutschrock-Band Madsen ab 21.30 Uhr auf der Bühne am Hörn. Mit ihrem norddeutschen Rocksound mit leichten Punk- aber auch Pop-Einschlägen begeistern die vier ihre Fans seit nun über zehn Jahren und mittlerweile sechs Alben. Zuletzt ist 2015 ihr Album „Kompass“ erschienen.

Tom Gaebel

Ebenfalls aus Köln kommt der Swing-Crooner Tom Gaebel, dessen Stimme und Sound aber klingen, als stamme er direkt aus Las Vegas. Der von seinen Fans als „Dr. Swing“ gefeierte Bandleader ist am Mittwoch, 21. Juni, ab 20 Uhr auf der Rathausbühne zu Gast und wird das Publikum mit großen Showmomenten zwischen Big-Band-Sound und Easy Listening begeistern.

Henning Wehland (ehemals Sänger der H-Blockx und der Söhne Mannheims)

Henning Wehland war Mitglied von gleich zwei deutschen Erfolgsbands und hat bis heute über 2,5 Millionen Tonträger verkauft. Im vergangenen Jahr veröffentlichte der ehemalige Sänger der H-Blockx und der Söhne Mannheims sein Solodebüt „Der Letzte an der Bar“. Am Donnerstag, 22. Juni, ab 20 Uhr stellt er die Songs seines Albums auf der Rathausbühne der Kieler Woche vor.

Max Mutzke

Der 36-jährige Sänger und Songwriter zählt bereits seit einigen Jahren zu den deutschen Musikgrößen und schafft es dabei mit bemerkenswerter Selbstverständlichkeit, sich selbst treu zu bleiben. Mit verschiedenen Ensembles, ob puristisch oder mit ganzem Philharmonischen Orchester, haucht Max seinen Songs und den Covern großer Künstler neues Leben ein. Am Donnerstag, 22. Juni, ist Max Mutzke ab 19 Uhr auf der Hörnbühne zu sehen.

Lukas Rieger

Erstmals Bühnenluft schnupperte Lukas bei „The Voice- Kids“, wo er allerdings in den Battles ausschied. In den Folgejahren baute sich Lukas über soziale Medien eine riesige Fangemeinde auf und begeisterte diese mit Songs wie „Be My Baby“ oder „Ready 4 This Shit“. Am Sonntag, 25. Juni, tritt der Mädchenschwarm auf der Hörnbühne ab 18 Uhr auf.

Weitere Highlights:

Mitgefiebert werden kann auch beim Public Viewing zum Confederations Cup. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, die während der Kieler Woche stattfinden, werden beim NDR am Ostseekai auf einer LED-Wand übertragen. Als aktueller Weltmeister nimmt die deutsche Elf am Turnier in Russland teil. Ihr erstes Spiel bestreitet sie gegen Asienmeister Australien am Montag, 19. Juni. Anpfiff ist um 17 Uhr. Weiter geht es dann mit dem Spiel gegen Chile am Donnerstag, 22. Juni, ab 20 Uhr. Beim dritten Gruppenspiel am Sonntag, 25. Juni, trifft die Mannschaft ab 17 Uhr auf Kamerun. Im Anschluss des Spieles am Montag wird ab 20 Uhr der „Tatortreiniger“ auf der LED-Leinwand gezeigt.

Am Freitag, 16. Juni, Dienstag, 20. Juni und am Freitag, 23. Juni wird jeweils ab 19 Uhr freies Tanzen und Unterricht angeboten. Das Kieler-Woche-Hoftheater bietet Salsa, Swing/Lidny Hop und Tango Argentino im Hiroshimapark an.

Am Dienstag, 20. Juni findet ab 20 Uhr der Achter Kieler-Woche-Poetry-Slam auf der Jungen Bühne Kiel im Ratsdienergarten statt. Am Sonntag, 25. Juni gibt es ab 16 Uhr auch den U20-Poetry-Slam dort zu sehen.

Auf der NDR-Bühne ist am Mittwochabend die Tatort Nacht. Gleich zwei Kieler Tatorte werden ab 20 Uhr auf der LED-Leinwand ausgestrahlt. Zu sehen gibt es erst „Borowski und das Mädchen im Moor“ und ab 21.45 Uhr dann „Borowski und der Engel“.

Am Mittwoch findet jeweils um 20, 21 und 22 Uhr das  Handpuppentheater für Erwachsene mit Marc Schnittger im Hiroshimapark statt. Am Donnerstagabend ab 22 Uhr ist dort auch Puppen-Comedy mit Bauchredner Jörg Jara zu sehen.

 

Eine Übersicht nach Tagen:

Freitag, 16. Juni

17 Uhr: Die Etwas Anderen (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

18 Uhr: DJ KreeZee (Muddi Markt Holstenbrücke)

18 Uhr: D.E.P. (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

19 Uhr: Amy Macdonald (Hörnbühne)

19 Uhr: John Diva (Reventlouwiese)

19.30 Uhr: Abramowicz (Junge Bühne Ratsdienergarten)

19.30 Uhr: Das Fiasko (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

20 Uhr: Vize Udo & Panikkomplizen (Rathausbühne)

20 Uhr: Lola Marsh (NDR Bühne)

20 Uhr: Pay Pandora (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

21 Uhr: Max Giesinger (NDR Bühne)

21 Uhr: D-A-D (Reventlouwiese)

21 Uhr: Kobito (Junge Bühne Ratsdienergarten)

21 Uhr: Beauty & the Beats (Muddi Markt Holstenbrücke)

21.30 Uhr: United Four (Hörnbühne)

22 Uhr: Pfefferminz (Rathausbühne)

22 Uhr: Voxhouse (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

22.30 Uhr: Fuck Art,Let’s Dance! (Junge Bühne Ratsdienergarten)

23 Uhr: Reptile Democracy (Show Box in der Pumpe)

0 Uhr: Inner Axis (Show Box in der Pumpe)

1 Uhr: Mithril (Show Box in der Pumpe)

2 Uhr: Golgi Complex (Show Box in der Pumpe)

Samstag, 17. Juni

17 Uhr: Col Frozen & the Wise Men’s Groove (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

17 Uhr: Kathrina (Muddi Markt Holstenbrücke)

18 Uhr: Pieet (Junge Bühne Ratsdienergarten)

18.30 Uhr: The Baltic Scots (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

19 Uhr: Leslie Clio (Hörnbühne)

19 Uhr: Bon Scott (Reventlouwiese)

19 Uhr: DJ Stephan Nanz (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

19.10 Uhr: Junjo M (Junge Bühne Ratsdienergarten)

19.30 Uhr: Bunker Showcase: Techno & House (Muddi Markt Holstenbrücke)

19.45 Uhr: Michael Patrick Kelly (Rathausbühne)

20 Uhr: United Four (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

20 Uhr: Funk-Jazz-Jam mit Dettmers, Judith, Ehlers und friends (Hiroshimapark)

20 Uhr: Magic25 (Sailors Lounge Olympiahafen Schilksee)

20.20 Uhr: Beifang (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20.30 Uhr: Maybebop, mit Eintritt (Krusenkoppel)

20.30 Uhr: Tiffany (NDR Bühne)

21 Uhr: Beatuy & the Beats Rockspecial (Reventlouwiese)

21 Uhr: Drive (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

21.30 Uhr: Leo in the Lion Cage (Junge Bühne Ratsdienergarten)

21.30 Uhr: Seven (Hörnbühne)

21.45 Uhr: Tears for Beers (Rathausbühne)

22.45 Uhr: The Pinpricks (Junge Bühne Ratsdienergarten)

22 Uhr: Funktion (Show Box in der Pumpe)

23 Uhr: The Music Gang (Show Box in der Pumpe)

0 Uhr: Sprottenrock (Show Box in der Pumpe)

1 Uhr: Dog Compound (Show Box in der Pumpe)

2 Uhr: Plastic Skanksters (Show Box in der Pumpe)

Sonntag, 18. Juni

16 Uhr: Speellüüd (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

17.30 Uhr: A Chorus Line (Bühne Haifischbar Alter Markt)

18 Uhr: Carried by Atlas (Junge Bühne Ratsdienergarten)

18 Uhr: Posaunenquintett des Philharmonischen Orchesters Kiel (Hiroshimapark)

18 Uhr: DJ John (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

19 Uhr: The LineWalkers (Rathausbühne)

19 Uhr: Joe Cocker Illusion (Hörnbühne)

19 Uhr: 5th Avenue (Reventlouwiese)

19 Uhr: Child in Time (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

19.10 Uhr: BraZing Bull (Junge Bühne Ratsdienergarten)

19.30 Uhr: Freestyle (NDR-Bühne)

20 Uhr: Rockhouse Brothers (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

20 Uhr: Kleiner Jazz: Deep Blue mit Enzo Galli und Stefan Seidel (Hiroshimapark)

20 Uhr: United Four (Sailors Lounge Olympiahafen Schilksee)

20.20 Uhr: Screaming Stereo (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20.30 Uhr: Element of Crime (Krusenkoppel – bereits ausverkauft)

21 Uhr: Big Band der Bundeswehr feat. Pe Werner (Rathausbühne)

21 Uhr: Chili Con Pepper (Reventlouwiese)

21.30 Uhr: Wincent Weiss (NDR-Bühne)

21.30 Uhr: Manfred Mann's Earth Band (Hörnbühne)

21.30 Uhr: First of Drangiss (Junge Bühne Ratsdienergarten)

21.30 Uhr: Raminski, DJ-Set (Muddi Markt Holstenbrücke)

22 Uhr: Bon Scott (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

Montag, 19. Juni

16.30 Uhr: Lisa & the Solid Gold (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

17 Uhr Public Viewing Deutschland vs. Australien (NDR Bühne)

18 Uhr: Streichquartett des Philharmonischen Orchesters Kiel (Hiroshimapark)

18 Uhr: Seven (Junge Bühne Ratsdienergarten)

18 Uhr: Mode 7 (Bühne Haifischbar Alter Markt)

18.30 Uhr: Kissin Time (Reventlouwiese)

18.45 Uhr: DJ Stephan Nanz (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

19 Uhr: Pohlmann (Hörnbühne)

19 Uhr: Jana (Muddi Markt Holstenbrücke)

19 Uhr: Never Come Rain (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

19.10 Uhr: Back to School (Junge Bühne Ratsdienergarten)

19.30 Uhr: Soul On & ForTheSoul, DJ Set (Muddi Markt Holstenbrücke)

20 Uhr: Die sechste Kieler-Woche-Blues-Nacht (Rathausbühne)

20 Uhr: DJ Gary (Bühne Haifischbar Alter Markt)

20 Uhr: United Four (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

20 Uhr: Kleiner Jazz: Broda-Linde-Thissen-Trio (Hiroshimapark)

20 Uhr: Soulfinger (Sailors Lounge Olympiahafen Schilksee)

20 Uhr: 20.00 Public Viewing: „Tatortreiniger“ (NDR-Bühne)

20.20 Uhr: The Opposite of Silence (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20.30 Jesper Munk, mit Eintritt (Krusenkoppel)

20.30 Uhr: Danko Jones (Reventlouwiese)

21.30 Uhr: Samy Deluxe (Hörnbühne)

21.30 Uhr: Sergeant Dystopia (Junge Bühne Ratsdienergarten)

22 Uhr: Merqury (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

Open-Air-Kino (NDR Bühne)

Dienstag, 20. Juni

16 Uhr: Georgie Carbutler feat. Marc Ward (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

16.30 Uhr: Bum (Bühne Haifischbar Alter Markt)

17 Uhr: Kevin Klang (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

18 Uhr: Big Band der Freiwilligen Feuerwehr Amt Molfsee (Bühne Haifischbar Alter Markt)

18 Uhr: Posaunenquintett des Philharmonischen Orchesters Kiel (Hiroshimapark)

19 Uhr: Meute (NDR-Bühne)

19 Uhr: Ichy (Hörnbühne)

19 Uhr: Motörizer (Reventlouwiese)

19 Uhr: Katerfrühstück (Muddi Markt Holstenbrücke)

19 Uhr: Swing/Lindy Hop – freies Tanzen und Unterricht (Hiroshimapark)

19.30 Uhr: NDR Big Band feat. Alon & Joca (NDR Bühne)

19.30 Uhr: REAmade (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

19.30 Uhr: DJ Stephan Nanz (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

20 Uhr: Das GlasBlasSing Quintett (Rathausbühne)

20 Uhr: AchterKieler-Woche-Poetry-Slam (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20 Uhr: Ü-30 Party mit DJ Gary (Bühne Haifischbar Alter Markt)

20 Uhr: Chaos-Brothers, DJ Show (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

20 Uhr: Atomic Playboys (Sailors Lounge Olympiahafen Schilksee)

20.30 Uhr: Götz Alsmann, mit Eintritt (Krusenkoppel)

21 Uhr: Torfrock (Reventlouwiese)

21 Uhr: Meute (NDR-Bühne)

21 Uhr: Jlz & Gazy DJ-Set (Muddi Markt Holstenbrücke)

21.30 Uhr: Madsen (Hörnbühne)

22 Uhr: Meddle – Pink Floyd Tribute (Rathausbühne)

22 Uhr: Chili Con Pepper (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

22.15 Uhr: Helene Nissen goes Johnny Cash (Junge Bühne Ratsdienergarten)

23 Uhr: Austin Lucas (Junge Bühne Ratsdienergarten)

23 Uhr: Domain of Decay (Show Box in der Pumpe)

0 Uhr: Finn Faust (Show Box in der Pumpe)

1 Uhr: Brain Fuckers Fun Foundation (Show Box in der Pumpe)

Mittwoch, 21. Juni

15.30 Uhr: Rock Band Battle (Reventlouwiese)

17 Uhr: Second Take (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

18 Uhr: Never Come Rain (Junge Bühne Ratsdienergarten)

18 Uhr: Tanz Arabia (Bühne Haifischbar Alter Markt)

18 Uhr: Ensemble Summa Summarum des Philharmonischen Orchesters Kiel (Hiroshimapark)

19 Uhr: Nacht der Chöre (St. Nikolaikirche)

19 Uhr: ROGERS (Hörnbühne)

19 Uhr: Catchy Record und Gäste (Muddi Markt Holstenbrücke)

19 Uhr: Gary and friends live – Spaß & Comedy (Bühne Haifischbar Alter Markt)

19 Uhr: Ansgar Hüttenmüller und Pitti Hecht (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

19.10 Uhr: Kahuna (Junge Bühne Ratsdienergarten)

19.15 Uhr: DJ Stephan Nanz (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

19.30 Uhr: United Four (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

20 Uhr: Tom Gaebel (Rathausbühne)

20 Uhr: Kieler Tatort „Borowski und das Mädchen im Moor“ (NDR-Bühne)

20 Uhr: Handpuppentheater für Erwachsene mit Marc Schnittger (Hiroshimapark)

20 Uhr: DJ SLTRY (Sailors Lounge Olympiahafen Schilksee)

20.20 Uhr: Night Fuss (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20.30 Uhr: Jazzkantine support Herr Bösel, mit Eintritt (Krusenkoppel)

21 Uhr: Gewinner des Rock Band Battles (Reventlouwiese)

21 Uhr: Partynacht mit DJ Gary (Bühne Haifischbar Alter Markt)

21 Uhr: Handpuppentheater für Erwachsene mit Marc Schnittger (Hiroshimapark)

21.30 Uhr: DORO (Hörnbühne)

21.30 Uhr: Signs of Fire (Junge Bühne Ratsdienergarten)

21.45 Uhr: Kieler Tatort „Borowski und der Engel“ (NDR-Bühne)

22 Uhr: Tuure Kilpeläinen & Ja Kaihon Karavaani (Rathausbühne)

22 Uhr: Handpuppentheater für Erwachsene mit Marc Schnittger (Hiroshimapark)

22 Uhr: Nervling (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

22.45 Uhr: Elvis Dies Tomorrow (Junge Bühne Ratsdienergarten)

23 Uhr: Iron What? (Show Box in der Pumpe)

0 Uhr: Firth of Drangiss (Show Box in der Pumpe)

1 Uhr: Moment of Salvation (Show Box in der Pumpe)

Donnerstag, 22. Juni

17 Uhr: Bad Moon Rising (Bühne Haifischbar Alter Markt)

17 Uhr: Greyhounds (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

17 Uhr: Klangherz (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

18 Uhr: Heartbound (Junge Bühne Ratsdienergarten)

18 Uhr: Hoffmann-Quintett des Philharmonischen Orchesters Kiel (Hiroshimapark)

19 Uhr: Max Mutzke (Hörnbühne)

19 Uhr: Skyline (Reventlouwiese)

19 Uhr: Boerney & the Tri Tops (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

19 Uhr: It's M.E. (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

19.10 Uhr: #Arrested (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20 Uhr: Henning Wehland (Rathausbühne)

20 Uhr: Public Viewing Deutschland vs. Chile (NDR Bühne)

20 Uhr: MassAppeal & DJ KidCut (Muddi Markt Holstenbrücke)

20 Uhr: Rock meets Pop mit DJ Gary (Bühne Haifischbar Alter Markt)

20 Uhr: Puppen-Comedy mit Bauchredner Jörg Jara (Hiroshimapark)

20 Uhr: United Four (Sailors Lounge Olympiahafen Schilksee)

20.15 Uhr: DJ Stephan Nanz (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

20.20 Uhr: Franky Dion (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20.30 Uhr: Enno Bunger, mit Eintritt (Krusenkoppel)

21 Uhr: The New Roses (Reventlouwiese)

21.30 Uhr: Tiffany (Hörnbühne)

22 Uhr: Soneros de Verdad (Rathausbühne)

22 Uhr: The Disco Boys (NDR Bühne)

22 Uhr: True Collings (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

22.45 Uhr: DJ Toni Draek (Junge Bühne Ratsdienergarten)

23 Uhr: Catfood (Show Box in der Pumpe)

0 Uhr: Anemoi (Show Box in der Pumpe)

1 Uhr: Shutter Release (Show Box in der Pumpe)

Freitag, 23. Juni

14 Uhr: Open Culture - Elektrofreiluftkultur (Volkspark/Werftpark)

16.30 Uhr: Ich bin ne Deutschrockband (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

16.30 Uhr: Frank und Ich (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

17 Uhr: Kiels Fitness - Sportshow (Bühne Haifischbar Alter Markt)

18.30 Uhr: Holmes & Watson (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

19 Uhr: Lot (NDR Bühne)

19 Uhr: Milow (Hörnbühne)

19 Uhr: DJ Gary (Bühne Haifischbar Alter Markt)

19 Uhr: Tango Argentino – freies Tanzen und Unterricht (Hiroshimapark)

19.10 Uhr: In Fragments (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20.30 Uhr: Alexa Feser (Hörnbühne)

20 Uhr: Fischer-Z (Reventlouwiese)

20 Uhr: Classic-Open-Air mit Alexander Knappe und dem Philharmonischen Orchester Kiel (Rathausbühne)

20 Uhr: Chefboss (NDR Bühne)

20 Uhr: DJ-Set: Monkey Safari, Karl Friedrich, Avidus, Valiete (Muddi Markt Holstenbrücke)

20 Uhr United Four (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

20 Uhr: Move & Groove (Sailors Lounge Olympiahafen Schilksee)

20.20 Uhr: Herr Nüchternd (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20.30 Uhr: Albert Hammond, mit Eintritt (Krusenkoppel)

21 Uhr: Coverline (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

21 Uhr: Shilli (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

21.30 Uhr: Alexa Frese (Hörnbühne)

21.30 Uhr: Teesy (NDR-Bühne)

21.30 Uhr: Thumbs Up (Junge Bühne Ratsdienergarten)

21.30 Uhr: DJ Stephan Nanz (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

22 Uhr: Mambo Kurt (Reventlouwiese)

22.45 Uhr: Anadolu Rüzgari (Rathausbühne)

22.45 Uhr: Gordon Shumway (Junge Bühne Ratsdienergarten)

23 Uhr: Night Fuss (Show Box in der Pumpe)

0 Uhr: Denkedrans (Show Box in der Pumpe)

1 Uhr: Hillary Slaughter (Show Box in der Pumpe)

2 Uhr: Mode7 (Show Box in der Pumpe)

Sonnabend, 24. Juni

16 Uhr: Jackbeat (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

17 Uhr: Melted Ego (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

18 Uhr: Ensemble Summa Summarum des Philharmonischen Orchesters Kiel (Hiroshimapark)

18 Uhr: Paperclocks (Junge Bühne Ratsdienergarten)

18 Uhr: Tanz Arabia (Bühne Haifischbar Alter Markt)

19 Uhr. Culcha Candela (Hörnbühne)

19.10 Uhr: Revolutionary World (Junge Bühne Ratsdienergarten)

19.30 Uhr: Gerrit Hoss (NDR-Bühne)

19.30 Uhr: Limited Edition (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

20 Uhr: Fabulous Music Factory (Rathausbühne)

20 Uhr: Betontod (Revenlouwiese)

20 Uhr: Das Fiasko (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

20 Uhr: Kleiner Funk mit Variomatix (Hiroshimapark)

20 Uhr: Shout! (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

20 Uhr: Soulfinger (Sailors Lounge Olympiahafen Schilksee)

20.20 Uhr: Lioba (Junge Bühne Ratsdienergarten)

20.30 Uhr: Bob Geldof & Band, mit Eintritt (Krusenkoppel)

21 Uhr: DJ Gary (Bühne Haifischbar Alter Markt)

21.30 Uhr: Radio Doria mit Jan Josef Liefers (NDR Bühne)

21.30 Uhr: Damn!Escape (Junge Bühne Ratsdienergarten)

22 Uhr: Mambo Kurt (Reventlouwiese)

22 Uhr: Pagan (Show Box in der Pumpe)

22 Uhr: Purple Rising (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

22.45 Uhr: Roast Apple (Junge Bühne Ratsdienergarten)

23 Uhr: Anchor in Ink (Show Box in der Pumpe)

0 Uhr: Hondo (Show Box in der Pumpe)

1 Uhr: Diebesgut feat. Helene Nissen (Show Box in der Pumpe)

2 Uhr: Die rote Laterne (Show Box in der Pumpe)

Sonntag, 25. Juni

16 Uhr: Vierter Kieler-Woche-U20-Poetry-Slam (Junge Bühne Ratsdienergarten)

17 Uhr: Public Viewing Deutschland vs. Kamerun (NDR Bühne)

17 Uhr: Line Dancer (Bühne Haifischbar Alter Markt)

17.30 Uhr: The Roadsters (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

18 Uhr: Lukas Rieger (Hörnbühne)

18 Uhr: United Four (Holsten Park Asmus-Bremer-Platz)

18.30 Uhr: Rock- und Popchor (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

18.30 Uhr: DJ Gary (Bühne Haifischbar Alter Markt)

19 Uhr: Kieler-Woche-Tanzfieber mit Ballroom-Dancing und Showeinlagen mit der Big Band Magic25 (Rathausbühne)

19 Uhr: Vladi Wostok (Reventlouwiese)

19.30 Uhr: Yvonne Catterfeld (NDR Bühne)

19.30 Uhr: Jeden Tag Silvester (Hörnbühne)

19.30 Uhr: DJ Stephan Nanz (Unser-Norden-Dorf an der Hörn)

20.30 Uhr: The Ukulele Orchestra of Great Britain, mit Eintritt (Krusenkoppel)

20.30 Uhr: Orange Ate Kid (Reventlouwiese)

20.30 Uhr: Molly Su Horn (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

21.30 Uhr: Laith Al-Deen (NDR Bühne)

21.30 Uhr: B.P.M. (NetUSE-Bühne am Hauptbahnhof)

22 Uhr: Mambo Kurt (Reventlouwiese)

 
zur Startseite

von
erstellt am 02.06.2017 | 00:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen