Kieler Woche 2018 : Die Kiwo abseits von Schiffen und Bühnen

<p>Die Krusenkoppel ist Europas größtes Kinder-Kultur-Angebot.</p>

Die Krusenkoppel ist Europas größtes Kinder-Kultur-Angebot.

Windjammerparade und Musik-Angebot sind die zwei großen Anziehungspunkte. Doch was kann man abseits davon erleben?

von
17. Juni 2018, 09:18 Uhr

Kiel | Segeln und Sport

Die Kieler Woche ist vor allem eines: sportlich. Sie ist eines der größten Segelsportevents der Welt. Von Sonnabend, 16. Juni, bis Dienstag, 19. Juni, stehen die Wettkämpfe der 29er – sogenannte Jollen oder Skiffs für Erwachsene und Jugendliche – an. Außerdem gibt es unter anderem Wettfahrten im Laser Radial, der 49er-Klasse, Formula 18 und der Women’s Sailing Champions League. Beendet wird der erste Teil der Segel-Events am Dienstag, 19. Juni, mit einem Feuerwerk ab 23 Uhr am Olympiazentrum Schilksee.

Alles zur Kieler Woche auf shz.de finden Sie hier.

Teil zwei der Segel-Wettkämpfe findet von Mittwoch, 20. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, statt. Die Olympischen Klassen sind an der Reihe. Unter anderem macht die Eurosaf Champions Sailing Series mit insgesamt zehn Wettfahrten und Medaillenrennen Halt in Kiel. Auch die Eurosaf Para Sailing Europameisterschaft findet im selbigen Zeitraum statt.

Es gibt aber auch sogenannte Offshore-Regatten: So finden am ersten Wochenende, Sonnabend, 16. Juni, und Sonntag, 17. Juni, unter anderem das Welcome Race, die Aalregatta und das Rendezvous der Klassiker statt. Zudem werden von Sonnabend, 16. Juni, bis Sonnabend, 23. Juni, die 129. Marine-Kutterregatten auf der Innenförde vor dem Tirpitzhafen stattfinden.

Doch auch, wer kein Fan des Segelsports ist, kommt nicht zu kurz. Am Sonntag, 17. Juni, findet beispielsweise das 70. Kieler-Woche-Radrennen am Osloring in Mettenhof ab 8 Uhr statt. Ebenfalls einen Besuch wert: Das 48. Internationale Kanupoloturnier, dass am ersten Wochenende von 8 bis 18 Uhr an der Kiellinie ausgetragen wird sowie der 28. Internationale Schietwetter-Cup. Das Rugby-Turnier findet von Freitag, 15. Juni, bis Sonntag, 17. Juni, auf dem Professor-Peters-Platz statt. Am Mittwoch, 20. Juni, messen sich ab 20 Uhr die Stadtachter der Kieler Rudervereine an der Kiellinie.

<p>Boote der 49er-Klasse bei ihrer Wettfahrt auf der Ostsee während der Kieler Woche. </p>
Carsten Rehder/dpa

Boote der 49er-Klasse bei ihrer Wettfahrt auf der Ostsee während der Kieler Woche.

Kultur

Die Kieler Woche kann auch Kultur: Am Freitag, 22. Juni, treten beim Classic-Open-Air das Philharmonische Orchester Kiel und Heinz Rudolf Kunze ab 20.30 Uhr auf der Rathausbühne auf. Zudem wird es diverse Ausstellungen geben. Im Schifffahrtsmuseum Fischhalle kann „Die Stunde der Matrosen. Kiel und die deutsche Revolution 1918“ begutachtet werden. Im Stadtmuseum Warleberger Hof gibt es die Sonderausstellung „Segelsport in Kiel“. Das Literaturhaus Schleswig-Holstein ist am Montag, 18. Juni, ab 20 Uhr Veranstaltungsort für eine Lesung der französischen Journalisten und Schriftstellerin Pascale Hugues – sowohl auf Französisch als auch auf Deutsch.

<p>Auf dem Internationalen Markt ist immer etwas los – wie etwa mit dieser Trommelgruppe aus Ruanda.</p>
dpa

Auf dem Internationalen Markt ist immer etwas los – wie etwa mit dieser Trommelgruppe aus Ruanda.

Sommerfest

Ein kunterbuntes Rahmenprogramm gibt es ebenfalls. So präsentieren auf dem 41. Internationalen Markt Stände aus 32 Nationen kulinarische Vielfalt auf dem Rathausplatz. Das Kieler-Hoftheater macht von Sonntag, 17. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, im Hiroshimapark Halt und von Freitag, 15. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, kann die 12. Internationale Willer Balloon Sail auf dem Nordmarksportfeld bestaunt werden.

Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz: Auf der Krusenkoppel steht die 45. Spiellinie, dieses Mal unter dem Motto „Der zauberhafte Wundergarten“. Beim Muddi Markt gibt es Musik, Kunst und Austausch am Lorentzendamm vor der Förde Sparkasse – und zwar die gesamte Kieler Woche lang. Auch beim Seifenkistenrennen am Sonntag, 24. Juni, lohnt es sich, die Piloten in ihren zusammengezimmerten Kisten anzufeuern. Das Highlight hat sich die Kieler Woche für den Schluss aufgehoben: Am Sonntag, 24. Juni, gibt es ab 23 Uhr an der Innenförde das große Aida-Abschlussfeuerwerk.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen