Interaktive Karte zur KiWo : Das Programm der Kieler Woche 2014

Jedes Jahr in der letzten vollen Juniwoche findet die Kieler Woche statt – das größte Segelsportereignis der Welt und zugleich das größte Volksfest Nordeuropas.
1 von 2
Jedes Jahr in der letzten vollen Juniwoche findet die Kieler Woche statt – das größte Segelsportereignis der Welt und zugleich das größte Volksfest Nordeuropas.

Die Landeshauptstadt ist im Ausnahmezustand: Auch zur 132. Kieler Woche werden wieder mehr als drei Millionen Besucher erwartet. Auf der Bühne stehen dieses Jahr Topacts wie Anastacia oder Rea Garvey. shz.de zeigt alle Programmhöhepunkte auf einer Karte.

shz.de von
27. Mai 2014, 11:03 Uhr

Kiel | Segeln, Konzerte und Public Viewing zur WM: Die Kieler Woche bietet auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Programm mit mehr als 2000 Veranstaltungen. „Sie ist ein Highlight des Nordens Europas“, schwärmt Kiels Bürgermeister Peter Todeskino (Grüne). Die Veranstalter rechnen für das Volks- und Segelfest vom 21. bis 29. Juni mit rund drei Millionen Gästen. Eröffnet wird es am 21. Juni von Bundespräsident Joachim Gauck.

Das Musikprogramm der Kieler Woche kann sich traditionsgemäß sehen lassen. Im Gegensatz zum letzten Jahr sind bis auf die Freilichtbühne Krusenkoppel („Gewaltig leise“) wieder alle anderen Bühnen kostenlos zugänglich. Insgesamt sind rund 300 Konzerte auf zahlreichen Bühnen in der Innenstadt und auch direkt am Wasser geplant. Aber auch der Fußball und die WM werden viel Platz einnehmen. Natürlich bleibt die Kieler Woche aber vor allem ein maritimes Fest. Welche Highlights Sie auf keinen Fall verpassen sollten, zeigt shz.de auf einer Karte.

 
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen