KiWo 2018 : Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet gemeinsam mit Ministerpräsident Daniel Günther und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer die Kieler Woche.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet gemeinsam mit Ministerpräsident Daniel Günther und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer die Kieler Woche.

Vor dem traditionellen Anglasen am Abend übt sich Frank-Walter Steinmeier an der Kiellinie in Segel- und Knotenkunde.

shz.de von
16. Juni 2018, 09:38 Uhr

Kiel | In Kiel beginnt am Samstag offiziell die 124. Kieler Woche. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am Abend gemeinsam mit Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) die traditionellen Startsignale geben. Zum größten Sommerfest im Norden Europas erwarten die Veranstalter bis zum Sonntag nächster Woche drei Millionen Besucher aus aller Welt. Die Kieler Woche gilt auch als weltweit größtes Segelereignis. Zu den Regatten haben sich 4000 Sportler aus 60 Nationen angemeldet.

Der Bundespräsident absolviert bereits von Mittag an ein maritimes Besuchsprogramm an der Förde, wo schon vor der offiziellen Eröffnung seit Freitag ein buntes Veranstaltungsprogramm läuft. Das Staatsoberhaupt schaut sich ein Segelcamp an und geht anschließend für einen Törn an Bord des Segelschiffes „Thor Heyerdahl“. Der Dreimaster ist oft als schwimmendes Klassenzimmer mit Schülern auf den Meeren unterwegs.

Mehr dazu in unserem Liveblog.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen