Kieler Woche 2019 : 31-Jähriger stirbt im Krankenhaus, Rauf-Gegner ist der Polizei bekannt

Ob das Opfer an den Folgen einer Schlägerei starb, steht noch nicht fest. Der Polizei ist der mögliche Täter bekannt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. Juni 2019, 15:47 Uhr

Kiel | Der 31-jährige Besucher der Kieler Woche, der am Samstagabend gegen 22.30 Uhr von Passanten in der Kaistraße in Bahnhofsnähe bewusstlos aufgefunden wurde, ist im Krankenhaus gestorben. Das teilte die Poli...

eilK | erD -i1jgr3ehä shBceeru der eriKel eWhoc, dre ma gsmeataanSdb neegg 230.2 Uhr nvo nnsPaesta in red Katesßari in häehnaofsBhn tusslsebwo enuugnefafd wedru, tis mi nukeraKhsan getbe.orsn saD ieettl dei Pileozi am oangtM .itm reD naMn teaht ieen Hrnitubunlg netterli dun wra etanriemir neorwd.

Jztet üsesm feetessllttg rdnew,e ob der nnaM edi utVzenelgr rcduh enei hröelekcpri nseeunragesnduiAzt riltte doer bo se shic mu eein rngaronkkrueV l,andeh egast nie zshrolpiic.reePe Die emttlenried izplemioniarilK lwli unn rewtiee Znugee e.agrfebn

reD Kieelr Otwtnraabetslasa lMceahi liBerm tesag am tMango: irW„ haenb eni vdserlrtnhtngosiueemTearf “.etnegitleie uchA lrmeiB enb,tot ssad se hocn uknalr t,si bo Sghäecl cihräshlcu für dne nresäpte Tod des anMens rnwae. olAolhk ndu rgeoDn rdoe egreorhiv kEgnanruerkn knönetn bsnoee eein loelR ieegplst e.nbah

neubZgeagaenn feozugl arw sda dosfrpeToe in neei sAnrzsunegeatnideu vree.ikwclt Dei ePrsno, eid in eid gbteezeu neeiagRl lwerkivcet rwa, its red oiizePl ant.nekb

TXMLH kloBc | mtolicuaBlnihotr ürf eA ikrlt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert