zur Navigation springen

"Held des Nordens" : Abstimmen: So gehts

vom

Online und per Telefon: Ab heute kann gewählt werden. Ab heute, 6 Uhr, bis Mittwoch, 12 Uhr, können Sie online oder per Anruf für einen von sechs Kandidaten abstimmen.

shz.de von
erstellt am 03.Dez.2010 | 03:30 Uhr

Wenn Sie online abstimmen möchten, nutzen Sie unser Formular rechts. Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. Für die Teilnahme am Telefon hier noch einmal ein Kurzüberblick:

Kandidat Nr. 1: Dr. Uwe Denker
0137 5 / 95 10 5 -1

Kandidat Nr. 2: Leopold von Waldthausen und Piotr Chommik
0137 5 / 95 10 5 -2

Kandidat Nr. 3: Christine Ebeling
0137 5 / 95 10 5 -3

Kandidat Nr. 4: Matthias Brodkorb
0137 5 / 95 10 5 -4

Kandidat Nr. 5: Andrea Gerlach und Klaus Dieter Mohr
0137 5 / 95 10 5 -5

Kandidat Nr. 6: Sebastian Isert
0137 5 / 95 10 5 -6

Der Anruf kostet 14 Cent aus dem deutschen Festnetz - mobil gegebenenfalls abweichend. Der Anrufer kann nach Anwahl der Nummer seine Kontaktdaten zu hinterlassen.

Teilnahmebedingungen: Bei der Stimmauszählung und Verlosung werden alle Stimmen berücksichtigt, die vom Sonnabend, 4. Dezember, 6 Uhr bis Mittwoch, 8. Dezember, 12 Uhr (Teilnahmeschluss), auf einem der oben genannten Wege eingegangen sind. An der Verlosung nimmt jeder teil, der im oben genannten Zeitraum ordnungsgemäß mitvotiert hat. Jeder Aktionsteilnehmer darf bei dem Gewinnspiel nur einmal sein Votum abgeben. Dementsprechend ist ein Mehrfachgewinn ausgeschlossen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des sh:z, des NDR, von NDR Media und der beteiligten Verlage sowie deren Angehörige sind nicht gewinnberechtigt. Gewinnspielagenten werden von der Verlosung ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Die Aktionsteilnehmer müssen damit einverstanden sein, dass ihre Namen im Falle eines Gewinns veröffentlicht werden. Die Ziehung der Gewinner findet unter notarieller Aufsicht statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen